Publikumsfonds "WIDe Fonds 8": Vertriebsstart ist erfolgt

Die AIF-KVG WIDe Wertimmobilien Deutschland Fondsmanagement hat den Immobilien-Publikums-AIF „WIDe Fonds 8" aufgelegt und den Vertrieb des Fonds gestartet. Geplant sind Investitionen mittelbar über eine oder mehrere Objektgesellschaften in deutsche Wohnimmobilien, teilweise in Gewerbeimmobilien. Von Anlegern soll Eigenkapital in Höhe von mindestens 15 Millionen Euro eingesammelt werden, maximal beträgt das Kommanditkapital 40 Millionen Euro. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag.

Eine Investition in Vermögensgegenstände ist zum Zeitpunkt der Prospekterstellung noch nicht erfolgt. Es handelt sich dementsprechend bei dem AIF um einen sogenannten Blind-Pool. Die Laufzeit der Fondsgesellschaft ist befristet bis zum 31. Dezember 2029.

Den Anlegern werden Ausschüttungen in Höhe von 3,5 Prozent per annum in den Jahren 2019 bis 2021, 4,0 Prozent per annum in den Jahren 2022 bis 2023, 4,5 Prozent per annum in den Jahren 2024 bis 2026 und 5,0 Prozent in den Jahren 2027 bis 2029 in Aussicht gestellt. Inklusive Veräußerungserlös ist laut Verkaufsprospekt eine Gesamtauszahlung von 178,7 Prozent (bei einem normalen Verlauf) prognostiziert.

Verwahrstelle ist die Asservandum Rechtsanwaltsgesellschaft GmbH, Erlangen.

Zum Prospekt

Quelle: Homepage WIDe-Gruppe, Verkaufsprospekt

Die WIDe Wertimmobilien Deutschland-Gruppe ist ein Anbieter von Immobilienfonds mit Sitz in Ebermannstadt (Bayern). (TH1)

www.wide-gruppe.de

Zurück




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …