CIO-Wechsel bei Bluebay

Der Fixed-Income-Spezialist Bluebay Asset Management (Bluebay) gibt die Ernennung von Mark Dowding zum Chief Investment Officer (CIO) bekannt. Dowding, derzeit Co-Head of Developed Markets, soll im zweiten Quartal 2019 die Nachfolge von Raphael Robelin antreten, der in die neu geschaffene Position des Head of Multi Asset Credit bei Bluebay wechselt. Zudem wird Dowding dem Management Committee und dem Board von Bluebay beitreten.

Dowding verfügt über 25 Jahre Branchenerfahrung. Er wird eng mit Spencer Woodward, Head of Investment Operations, und David Riley, Chief Investment Strategist, zusammenarbeiten. Er wird CIO-Aufgaben, die nicht im direkten Zusammenhang mit Investments stehen, an Spencer und Riley deligieren.

Quelle: Pressemitteilung Bluebay

Bluebay Asset Management LLP ist Spezialist für Fixed-Income-Management. Das Unternehmen mit Sitz in London investiert weltweit mehr als 60 Milliarden US-Dollar für institutionelle Anleger und Finanzinstitute über das gesamte Fixed-Income-Spektrum. BlueBay hat Niederlassungen in Großbritannien, der Schweiz, Deutschland, Luxemburg, den USA, Japan und Australien. Bluebay Asset Management befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Royal Bank of Canada und ist Teil von RBC Global Asset Management. (JF1)

www.bluebay.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Berenberg schließt institutionelle Anteilklasse des "European Micro Cap Fonds"

Das Wealth and Asset Management der Hamburger Privatbank Berenberg wird die ...

Legg Mason baut Aktivitäten in Irland aus

Der Vermögensverwalter Legg Mason hat am 12. ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …