Fintech Niiio Finance Group: Einbringung der DSER abgeschlossen

Der Vertrag zwischen Niiio Finance Group und Deutsche Software Engineering & Research (DSER) über die Einbringung der DSER zum Stichtag 1. Januar 2019 ist rechtsgültig abgeschlossen. Das teilt das Fintech-Unternehmen mit.

Im Gegenzug für den Erwerb von 100 Prozent der Geschäftsanteile der DSER (zukünftig firmierend unter Deutsche Tech Ventures) gibt die Gesellschaft 7.500.000 neue Aktien zum Ausgabekurs von 1,00 Euro aus. Das emittierte Kapital der Gesellschaft steigt damit auf 22.829.657 Aktien.

Mit der Einbringung der DSER bündelt die Niiio Finance Group Entwicklungskapazitäten und integriert sämtliche bestehenden Kundenverträge der bisherigen Eignerin Deutsche Software Engineering & Research in das Unternehmen. Dies sei ein wesentlicher Schritt beim konsequenten Ausbau des Niiio-Produktportfolios. Durch diese Einbringung sei es gelungen, die Niiio Finance Group weiter zu einem leistungsfähigen Software-Komplettanbieter im Bereich des digitalen Vermögens-Managements auszubauen.

Quelle: Insiderinformation Niiio

Die Niiio Finance Group AG ist ein Technologie- und Softwareunternehmen, das auf Softwarelösungen für Banken und Finanzdienstleister im Bereich Wertpapierberatung/Vertrieb/Kundenkommunikation spezialisiert ist. (TH1)

www.niiio.finance

Zurück

Beratung und Vertrieb

Schmitten-Walgenbach folgt auf Winter als Vorstandsvorsitzende des VAB

Die Mitglieder des Verbands der Auslandsbanken in Deutschland (VAB) haben auf ...

Commerzbank-Hauptversammlung entscheidet über Dividende

Die Aktionäre der Commerzbank entscheiden am 22. Mai 2019 über den ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …