Fürstlich Castell’sche Bank erweitert Vorstand

Der Aufsichtsrat der Fürstlich Castell’schen Bank hat Dr. Pia Weinkamm zum 1. Januar 2019 in den Vorstand der Bank berufen. Die 43-jährige Volljuristin ist seit 17 Jahren bei der Bank beschäftigt, zuletzt als Generalbevollmächtigte für die Marktfolgebereiche. Neben dem Mitglied des Vorstands Klaus Vikuk, wird sie zusammen mit dem Vorsitzenden des Vorstands, Dr. Sebastian Klein, das weitere zielgerichtete Wachstum des Privatbankhauses als bundesweiter Vermögensverwalter und Mittelstandsbank in Süddeutschland verantworten.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Andreas de Maizière sagt: „Wir freuen uns sehr, mit Frau Dr. Weinkamm eine ideale Besetzung für die Erweiterung des Vorstandes aus den eigenen Reihen darstellen zu können. Mit der Erweiterung des Vorstandes wird eine weitere Stärkung unseres kundenorientierten, fokussierten Wachstums als Privatbankhaus einhergehen.“

Quelle: Pressemitteilung Fürstlich Castell’sche Bank

Seit der Gründung im Jahre 1774 befindet sich die Fürstlich Castell’sche Bank im alleinigen Besitz der fürstlichen Familien Castell-Castell und Castell-Rüdenhausen. (JF1)

www.castell-bank.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

DVAG erzielt erneut Rekordgewinn

Nach drei Rekordjahren in Folge hat die Unternehmensgruppe Deutsche ...

Jung, DMS & Cie. kooperiert mit der Sparda-Bank Baden-Württemberg

Mit der zur Sparda-Bank Baden-Württemberg gehörenden Sparda ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …