Greentech nutzt Plattformlösung von Société Générale Securities Services

Nachdem Greentech Capital Advisors (Greentech) die Kapitalverwaltungsgesellschaft Société Générale Securities Services (SGSS) als Dienstleister für Management-Company (ManCo)-Lösungen sowie Fondsverwaltungs- und Verwahrstellenleistungen in Irland ausgewählt hat, gibt SSGS die Auflage des „GCA Sustainable Growth UCITS Fund“ auf der Gateway-Plattform bekannt. Der Fonds wurde von der irischen Zentralbank zum 1. August 2018 genehmigt und wird ein ESG-Programm für Anleger in Europa umsetzen. Der OGAW wird innerhalb der Europäischen Union und in anderen ausgewählten Märkten auf „Passport“-Basis vertrieben. GCA Investment Management LLC, eine Tochtergesellschaft von Greentech, die einer auf nachhaltigem Wachstum und ökologischer Wirksamkeit beruhenden Aktienanlagestrategie verpflichtet ist, fungiert als Anlageverwalter des Fonds.

Jeff McDermott, geschäftsführender Gesellschafter von Greentech, erklärt: „Greentech ist jetzt in der Lage, anspruchsvollen Anlegern, die aktiv verwaltete, auf Nachhaltigkeit und ökologische Wirkung ausgerichtete Aktienstrategien in ihre Portfolios aufnehmen möchten, eine globale Lösung anzubieten.“ Robert Schultz, COO von Greentech: „Die etablierte Gateway-Plattformstruktur und die lokale Fachkompetenz des SGSS-Teams haben es uns ermöglicht, unseren OGAW-Fonds innerhalb eines engen zeitlichen Rahmens aufzulegen, um die Anlegernachfrage zu befriedigen. Außerdem können wir das SGSS-Netz der lokalen Zahlstellen nutzen, um unseren Fonds für den Vertrieb in verschiedenen Märkten in Europa zu registrieren.“

„Gateway“ ist ein offenes Umbrella-Investmentkonstrukt, welches Asset Managern die Errichtung OGAW-konformer Fonds in Form von getrennten Teilfonds ermöglicht. Diese Teilfonds können schnell aufgelegt und unabhängig voneinander vermarktet werden. Im Gegensatz zur Gründung selbständiger Fonds fallen niedrigere Anlaufkosten und geringere laufende Kosten an.

„Wir freuen uns, dass wir Greentech eine Lösung anbieten können, um ihr ESG-Programm in Europa einzuführen, mit dem Aktien in Industrieländern gehandelt werden, die nach den OGAW-Regeln zugelassen sind“, erklärt Michael Clifford, verantwortlich für die ManCo-Entwicklung bei SGSS. „Zudem steht die Integration von ESG-Grundsätzen in Greentechs Strategie rund um Energie, Lebensmittel und Wasser im Einklang mit den Prinzipien der SGSS. Die SGSS widmet sich zusammen mit ihren Kunden der Förderung verantwortungsbewusster Anlagestrategien und verfügt ergänzend zu ihren Kerndienstleistungen in diesem Bereich über die zusätzliche wertschaffende Kompetenz zur Übernahme des ESG-Reporting.“

Quelle: Pressemitteilung SSGS

Die Société Générale Securities Services GmbH (SGSS) mit Sitz in Unterföhring bei München ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Fondsbranche. Die Gesellschaft ist sowohl AIF- als auch OGAW-Kapitalverwaltungsgesellschaft. Die Gesellschaft verwaltet Vermögen von rund 165,3 Milliarden Euro.

www.securities-services.societegenerale.com

Greentech Capital Advisors (Greentech) Greentechs ist ein Vermögensverwalter, dessen Konzept auf der dauerhaften Verbindung zwischen Nachhaltigkeit und Alpha-Generierung beruht. Greentech verfügt über zwei Public-Equity-Strategien für institutionelle Anleger. Greentech verfügt über ein 65-köpfiges Expertenteam, das in New York, Zürich und San Francisco sowie über eine strategische Partnerschaft in Japan zusammenarbeitet. (JF1)

www.greentechcapital.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Empirica verjüngt und erweitert Geschäftsführung

Das Beratungsunternehmen Empirica hat seine Geschäftsführung erweitert und ...

Kontoinformationsdienst: W&Z Fintech bei BaFin registriert

W&Z Fintech ist ab sofort als Kontoinformationsdienst nach dem ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …