Vermögensverwalter-Test: Drei Top-Platzierungen für das Vermögens Zentrum

Beim Private-Banking-Test 2018 der Zeitschrift „Euro“ hat der Finanzdienstleister Vermögens Zentrum (VZ) die Note „sehr gut“ erhalten. Bei dem Ende des Jahres durchgeführten Wettbewerb erhielten die Finanzberater von anonymen Testkunden die Aufgabe, drei Millionen Euro aus einem Immobilienverkauf nach vorgegebenen Kriterien anzulegen. Für eine Top-Bewertung mussten die Berater in sechs Bereichen überzeugen: der Umsetzung der individuellen Anlagestrategie, der Berücksichtigung der Kundenwünsche, der Transparenz bei der Erläuterung der Vorschläge, der Risikoanalyse, der Höhe der Kosten sowie der kundenorientierten Beratung.

Besonders überzeugend fanden die Juroren das überdurchschnittlich gute Portfolio. Die VZ-Berater haben der Testkundin zu einem Depot mit 38 Prozent Aktien, 53 Prozent Anleihen und neun Prozent Liquidität geraten. „Aufgrund unseres aktiven Risikomanagements ist die Aktienquote jedoch nicht statisch, sondern dynamisch“, erläutert Michael Huber, Mitglied der Geschäftsleitung des VZ. Mit diesem Vorgehen würden Wachstumschancen genutzt und Verluste eingedämmt. „Beides ist für alle unsere Kunden wichtig“, erklärt Huber. „Schließlich richten wir uns mit unseren Dienstleistungen gezielt an Personen, die für den Ruhestand planen oder sich bereits im Ruhestand befinden.“

Der Wettbewerb, der von der unabhängigen Prüfinstanz Private Banking durchgeführt wird, hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Vermögensverwalter haben die Aufgabe, fünf Millionen Euro einer gemeinnützigen Stiftung so zu verwalten, dass die Stiftung pro Jahr Ausschüttungen von 100.000 Euro erhält. Zum Stichtag 31. Oktober 2018 erzielte das Depot des Vermögens Zentrums eine höhere Rendite als das Benchmark-Portfolio.

Quelle: Pressemitteilung VZ Vermögens Zentrum

Das VZ Vermögens Zentrum GmbH gehört zu den größten, unabhängigen Vermögensverwaltern in Deutschland. Es berät Anleger zu Geldanlagen, Ruhestandsplanung, Vermögensverwaltung und Vorsorge- oder Nachlassplanung. Der Hauptsitz des Unternehmens, das eine Tochter der Schweizer VZ Holding ist, befindet sich in München, weitere Niederlassungen gibt es in Düsseldorf, Frankfurt/Main und Nürnberg. (mb1)

www.vermoegenszentrum.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

In eigener Sache

Sehr geehrte Leser, unsere Berichterstattung pausiert aufgrund der ...

Stableton will weltweit führender Marktplatz für alternative Anlagen werden

Das Schweizer Fintech Stableton hat die Lancierung einer Plattform für ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …