AXA Investment Managers kooperiert mit schwedischem Fintech

Die Vermögensverwaltung AXA Investment Managers (AXA IM) und das in Stockholm ansässige Fintech-Unternehmen Dreams sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um Millennials innovative Investmentservices über die mobile Plattform von Dreams anzubieten. Im Rahmen der Kooperation erwirbt AXA IM zudem einen zehnprozentigen Anteil an dem Unternehmen und Joseph Pinto, Global Chief Operating Officer bei AXA IM, tritt dem Vorstand von Dreams bei.

Die Partnerschaft basiert auf dem gemeinsamen Ziel, Innovationen im Investmentbereich voranzutreiben, die dabei helfen können, den speziellen Anforderungen einer neuen Generation von Sparern und Investoren in einer zunehmend digitalen Umgebung gerecht zu werden. Dreams richtet sich mit seinen Spar- und Investmentangeboten an Privatanleger und speziell an Millennials.

Mit der Partnerschaft wird AXA IM zum exklusiven Anbieter von Investmentfonds, die speziell auf Millennials abzielen. Das Angebot wird europaweit lanciert und schließlich in Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Spanien verfügbar sein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun mit Dreams kooperieren“, so Pinto. „Diese Partnerschaft ist ein Meilenstein in unserer Digitalstrategie, mit der wir neue digitale Vertriebskanäle erschließen wollen - beginnend mit einem, der auf Millennials abzielt. Denn diese investieren bereits heute. Und wir wollen Geldanlage für unsere Kunden einfacher machen.“ Erst kürzlich habe eine Umfrage von AXA IM gezeigt, dass junge Menschen mehr Finanzwissen benötigen.

„Unsere einzigartige Dreams-Methode hat sich in den skandinavischen Märkten bereits bewährt“, ergänzt Henrik Rosvall, CEO von Dreams. „Dort können wir auf 300.000 Nutzer verweisen, was 14 Prozent der 20- bis 40-Jährigen Zielgruppe in Schweden entspricht. Wir haben diese Zahl innerhalb von weniger als zwei Jahren erreicht. Dabei machen Frauen 69 Prozent unserer Nutzer aus - darauf sind wir besonders stolz.“

Rosvall zufolge belegen die Dreams vorliegenden Daten, dass Kunden jeden Monat 135 Euro mehr mit der App sparen als zuvor bei ihrer Bank.

Quelle: Pressemitteilung AXA IM

AXA Investment Managers (AXA IM) ist eine Vermögensverwaltung, die zur französischen AXA-Gruppe gehört. Das 1994 gegründete Unternehmen beschäftigt 2.390 Mitarbeiter in 21 Investmentzentren weltweit und verwaltet ein Vermögen in Höhe von rund 740 Milliarden Euro. (Stand: September 2018) (TH1)

www.axa-im.de

Zurück

Investmentfonds

LRI Group ist jetzt Teil der Apex Group

Die auf Private Equity spezialisierte Investmentgesellschaft Salu Capital hat ...

Neuer Director of Research bei Wisdom Tree

Wisdom Tree, Anbieter von Exchange-Traded Funds (ETF) und Exchange-Traded ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …