Fidelity International stärkt Führungsteam in Deutschland

Der Vermögensverwalter Fidelity International (Fidelity) hat die Berufung von Christian Machts in das Leitungsteam seines Deutschlandgeschäfts bekannt gegeben. Der 42-Jährige tritt als Geschäftsführer in das Unternehmen ein und berichtet an Alexander Leisten, Deutschlandchef von Fidelity International. Machts beginnt seine neue Tätigkeit am 1. April 2019 am Geschäftssitz des Unternehmens in Kronberg.

Machts wird das Wholesale-Geschäft von Fidelity in Deutschland betreuen und in dieser Funktion eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung des Fondsvertriebs von Fidelity über Vermögensverwalter, Banken, Versicherungen und Finanzberater übernehmen. Als Geschäftsführer wird er zudem wichtige Initiativen für das gesamte Deutschlandgeschäft verantworten. Darüber hinaus wird Machts federführend Fidelitys Ansatz für strategische Kundenpartnerschaften in ganz Europa gestalten und vorantreiben. Dabei wird er eng mit Christophe Gloser, Head of Wholesale Continental Europe, zusammenarbeiten. Machts verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Branche. Er wechselt zu Fidelity von Blackrock, wo er sechs Jahre das Retailgeschäft in Deutschland, Österreich und Osteuropa geleitet hat. Zuvor war er 13 Jahre bei der Commerzbank tätig und hatte diverse leitende Positionen inne, zuletzt als EMEA Head of Sales, Asset Management.

Leisten, Deutschlandchef von Fidelity International, kommentiert die Ernennung wie folgt: „Deutschland ist einer der Kernmärkte von Fidelity, für den wir große Wachstumspläne haben. Wir freuen uns, dass wir einen Spezialisten von Christian Machts Format für diese Schlüsselposition in unserem Unternehmen gewinnen konnten. Mit seinem tiefen Verständnis für die Bedürfnisse von Wholesale-Kunden und seiner langjährigen Erfahrung als Vertriebsleiter in diesem Bereich ist er die perfekte Stärkung für unser Team. Ich freue mich auch auf seine Unterstützung bei funktionsübergreifenden Initiativen, die von zentraler Bedeutung für die strategische Entwicklung des Deutschlandgeschäfts von Fidelity sind.“

Quelle: Pressemitteilung Fidelity

Fidelity Investments ist ein 1946 gegründeter, auf dem US-Markt tätiger Vermögensverwalter mit Sitz in Boston. Das Unternehmen ist ein Schwesterunternehmen der 1969 gegründeten, weltweit tätigen Fondsgesellschaft Fidelity International. Die Anteile beider Gesellschaften befinden sich vollständig in Familien- und Mitarbeiterbesitz. (mb1)

www.fidelity.com

Zurück

Investmentfonds

GAM Holding gibt Ergebnis für Geschäftsjahr 2018 bekannt

Das im Investment Management des Schweizer Asset Managers GAM Holding AG ...

Telos: Zwei Spezialfonds der Deutsche Asset Management erfüllen höchste Qualitätsstandards

Die Wiesbadener Ratingagentur Telos hat die beiden Spezialfonds "DeAM-Fonds ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …