H&A Global Investment Management verstärkt Geschäftsführung

Der Asset Manager H&A Global Investment Management (HAGIM) erweitert zum 1. März 2019 seine Geschäftsführung. Thomas Herbert wird zukünftig für das Portfoliomanagement verantwortlich sein.

Herbert verfügt über langjährige Asset-Management-Erfahrung. Bevor er in die Geschäftsführung der HAGIM eintrat, verantwortete er als Head of Portfolio Management von Ethenea Independent Investors in Luxemburg das gesamte Asset Management und die strategische Asset Allocation.

„Mit Thomas Herbert kommt ein ausgewiesener Asset-Management-Experte zu uns. Das ist eine willkommene Verstärkung, denn die Zeichen stehen bei uns auf Wachstum“, sagt Christian Wrede, einer der HAGIM-Geschäftsführer. Die HAGIM verwaltet aktuell rund elf Milliarden Euro an Assets.

Ab dem 1. März 2019 besteht die Geschäftsführung der HAGIM aus Burkhard Allgeier, Thomas Herbert, Dr. Wolfgang Kirschner und Dr. Christian Wrede.

Quelle: Pressemitteilung Hauck & Aufhäuser Privatbankiers

Die H&A Global Investment Management GmbH entstand durch die Ausgliederung des Asset Managements der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG in eine eigenständige Tochtergesellschaft. Die Kernkompetenzen der Gesellschaft liegen in den Bereichen Fixed Income, Private Debt, Multi Asset mit optionalem Risikomanagement und ausgewählten Aktienstrategien mit Fokus auf den europäischen Markt. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main und operiert von den Standorten Frankfurt, München sowie durch ihre Tochtergesellschaft Hauck & Aufhäuser (Schweiz) AG von Zürich aus. (TH1)

www.hauck-aufhaeuser.com

Zurück

Investmentfonds

DWS veröffentlicht ersten Geschäftsbericht

Im Jahr 2018 konnte der Vermögensverwalter DWS einen Gewinn nach Steuern in ...

DWS fusioniert Themenfonds

Am 9. April 2019 verschmilzt die Fondsgesellschaft DWS den "DWS Invest New ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …