Helaba-Fonds melden erstes beziehungsweise zweites erfolgreiches Closing

Die Helaba Invest hat für den „HI-Infrastruktur-Multi Manager-Fonds“ ein erstes Closing über 96,5 Millionen Euro sowie für den „HI Immobilien-Asien-Fonds“ ein zweites Closing über 50,5 Millionen Euro abgeschlossen. „Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass unsere Strategie, spezialisierte Fondsanlagen für unsere Kunden auszuwählen einen deutlichen Mehrwert liefert“, so Ulrich Lingner, Mitglied der Geschäftsführung der Helaba Invest. Insgesamt verwaltet Helaba Invest in Immobilien und alternativen Investments ein Volumen in Höhe von 9,6 Milliarden Euro.

Der „HI-Infrastruktur-Multi Manager-Fonds“ ist ein Spezialfonds nach Luxemburger Recht mit einer europäischen Ausrichtung und einem konservativen Risikoprofil (Core und Value-Added). Vorgesehen ist ein breit diversifiziertes Infrastrukturportfolio bestehend aus zehn bis zwölf Zielfonds. Angestrebt wird ein Fondsvolumen in Höhe von 200 Millionen Euro. Die Zielrendite des Fonds beläuft sich auf rund 6,5 Prozent (netto). Ein zweites Closing ist für die erste Jahreshälfte 2018 vorgesehen.

„Investitionen in Infrastruktur bieten langfristige, konstante und weitgehend konjunkturunabhängige Zahlungsströme. Die hohe Nachfrage bestätigt uns, dass die Assetklasse Infrastruktur bei institutionellen Anlegern aufgrund des anhaltenden Niedrigzinsumfeldes immer höher im Kurs steht“, erklärte Lingner.

Der „HI-Immobilien-Asien-Fonds“ ist ein Spezialfonds nach Luxemburger Recht, der in pan-asiatische, indirekte Immobilien investiert. Dabei wird auf eine breite regionale und sektorale Diversifikation Wert gelegt. Als Value Added Dachfonds strebt der Fonds eine durchschnittliche Ausschüttung von drei Prozent sowie eine Gesamtrendite von zehn Prozent an.

Quelle: Pressemitteilung Helaba

Helaba Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1991 als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hessischen Landesbank (Helaba) gegründet. Die Geschäftsstrategie der Helaba Invest beruht seit Januar 2012 auf den drei Säulen „Master-KVG“, „Asset Management Wertpapiere, SAA und TAA“ sowie dem „Asset Management Immobilien und Alternative Assetklassen“. Die Assets under Management der Gesellschaft betragen circa 130 Milliarden Euro. (JF1)

www.helaba-invest.de

Zurück

Investmentfonds

La Française verstärkt Investmentteam mit der Einstellung eines Head of Fixed Income

Um die Expertise im Bereich festverzinsliche Wertpapiere auszubauen, hat der ...

Geschäftsführung von C-Quadrat Deutschland erweitert

Peter Senger ist seit Oktober 2017 Mitglied der Geschäftsführung von ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …