Scope bewertet Pictet-Fonds mit "sehr gut"

Die Ratingagentur Scope hat den „Pictet-European Equity Selection Fund“ des Vermögensverwalters Pictet Asset Management mit der Ratingnote „A“ („sehr gut“) bewertet. Bei dem Fonds handelt es sich um einen europäischen „Stockpicker“ Fonds. Für das Top Rating verantwortlich ist neben der hohen Unternehmensqualität von Pictet vor allem der aktive Investmentansatz, der in den vergangenen Jahren zu überzeugenden quantitativen Ergebnissen geführt hat.

Der „Pictet-European Equity Selection“ verfolgt einen aktiven sogenannten „Bottom-Up“-orientierten Investmentansatz. Das Fondsmanagement konzentriert sich auf die Auswahl von Titeln, die hohe und stabile Cash-Flows generieren und diese gewinnbringend in die Unternehmen reinvestieren. Die Unternehmen werden anschließend detailliert und in einem klar definierten Prozess fundamental analysiert. Am Ende steht ein konzentriertes „High Conviction“-Portfolio mit etwa 40 Titeln. Ziel ist es, eine aktive Überschussrendite zu erzielen. Der Fonds konnte die Benchmark (MSCI Europe) um 325 Basispunkte per annum übertreffen, den Peergroup-Durchschnitt sogar um 370 Basispunkte per annum.

Nach eingehender Analyse gemäß Ratingmethodik und einem persönlichen Gespräch mit dem Fondsmanager bewerten die Analysten von Scope den Fonds mit „A“ („sehr gut“).

Die sehr gute Bewertung begründet Scope unter anderem wie folgt:

  • Der aktive Investmentstil konnte bisher überzeugen: der Fonds gehört seit der Übernahme des Fondsmanagements durch Tomás Pintó quantitativ über 42 Monate zu den besten acht Prozent seiner Peergroup.
  • Die annualisierte aktive Überschuss-Rendite über drei Jahre betrug 325 Basispunkte und lässt sich u.a. durch einen vergleichsweise hohen Active Share von über 85 Prozent erklären. (Hinweis: Der Active Share drückt – vereinfacht – die Abweichung des Portfolios zum Vergleichsindex aus.)
  • Des Weiteren fließt die hohe Unternehmensqualität der Pictet Asset Management positiv in die Bewertung ein. Sie ist gekennzeichnet unter anderem durch die langjährige Erfahrung des Investmentteams, die lange Unternehmenshistorie sowie die stabile Eigentümerstruktur.

Quelle: Ratingmitteilung Scope

Die Pictet-Gruppe ist ein Vermögensverwalter, der ausschließlich in den Bereichen Wealth Management, Asset Management und Asset Services tätig ist. Die Pictet-Gruppe mit Hauptsitz in Genf, beschäftigt weltweit über 4.200 Mitarbeiter und verwaltetet Vermögen von 492 Milliarden Schweizer Franken im Privatkunden- und institutionellen Geschäft. (JF1)

www.am.pictet/de/germany

Zurück

Investmentfonds

Zuflüsse von Mischfonds und Immobilienfonds auf Niveau des Vorjahres

Von Anfang Januar bis Ende Oktober 2018 flossen Investmentfonds netto 86,6 ...

Lombard Odier erweitert Alternatives-Fondsangebot um Nachhaltigkeitsstrategie

Mit dem "LO Funds - Terreneuve" erweitert der Schweizer Asset Manager Lombard ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …