Universal-Investment nimmt Mischfonds von Fokus Fund Advisors vom Markt

Zum 1. Februar 2019 liquidiert die Kapitalverwaltungsgesellschaft Universal-Investment den europäischen Mischfonds „Fokus Fund Germany +“ des Fondsinitiators Fokus Fund Advisors. Das Fondsvolumen sei in den vergangenen Monaten leider nicht in dem Maße angestiegen, welches nötig wäre, um eine angemessene wirtschaftliche Perspektive zu eröffnen, begründet der Fondsinitiator den Schritt in einer Mitteilung an die Fondsanleger.

Der „Fokus Fund Germany +“ wurde am 27. Juni 2017 aufgelegt und wird von Sascha Gebhard und Michael Busse beraten. Das Fondsvolumen liegt aktuell bei rund 2,8 Millionen Euro. Die Ausgabe von Fondsanteilen wurde zum 1. August 2018 eingestellt.

Quellen: Anlegermitteilung Universal-Investment, Anlegermitteilung Fokus Fund Advisors

Die Frankfurter Universal-Investment-Gesellschaft mbH bietet Dienstleistungen rund um die Fonds- und Wertpapieradministration für Asset Manager, Banken und unabhängige Vermögensverwalter an. Das 1968 gegründete Unternehmen bezeichnet sich mit rund 650 Mitarbeitern, 1.188 Publikums- und Spezialfondsmandaten und einem verwalteten Vermögen von rund 382 Milliarden Euro als größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum. (Stand: Juni 2018) (jpw1)

www.universal-investment.de

Zurück

Investmentfonds

Ebase Fondsbarometer: Nachhaltig investierende Fonds stark nachgefragt

Im dritten Quartal 2018 war das Investoreninteresse an nachhaltig anlegenden ...

Aviva Investors gewinnt Susan Schmidt als Leiterin US-Aktien

Anfang Oktober 2018 hat der Asset Manager Aviva Investors Susan Schmidt zum ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …