Veränderungen in der Geschäftsführung von Deka Investment

Ulrich Neugebauer
Dr. Ulrich Neugebauer

Dr. Ulrich Neugebauer ist mit Wirkung zum 1. April 2019 zum stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung von Deka Investment berufen worden. Neugebauer ist seit 1998 bei der Deka und seit 2008 Mitglied der Geschäftsführung von Deka Investment. Er verantwortet das quantitative Asset Management und die ETF. Vorsitzender der Geschäftsführung ist Stefan Keitel.

Ebenfalls mit Wirkung zum 1. April 2019 ist Jörg Boysen vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zum Mitglied der Geschäftsführung der Deka Investment bestellt worden. Boysen verantwortet das fundamentale Fondsmanagement Aktien- und Renten in der Deka Investment. Der Diplom-Volkswirt startete seine Karriere als Fondsmanager bei der Deka im Jahr 2001. Nach sechseinhalb Jahren bei der Union Investment als Senior Portfoliomanager Aktien und Risiko Consultant wechselte er 2012 zurück zur Deka und übernahm ein Jahr später die Leitung des fundamentalen Aktienfondsmanagements.

Michael Rüdiger, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deka Investment, sagt: „Die Bestellungen zweier interner Kandidaten bestätigen das hohe Potenzial des bestehenden Managementteams. Beide Kollegen sind langjährige Teammitglieder und haben maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung der Deka Investment.“

Zurück




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …