Bevorstehendes in Kraft treten des LVRG trübt Vertriebsstimmung

Am 3. September 2014 veröffentlichte Asscompact die Studie „Asscompact Trends III/2014“. Neben der Ermittlung der Vertriebsstimmung am Maklermarkt, wurde im Rahmen der Studie auch eine Sonderbefragung zu den zu erwartenden Auswirkungen des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) durchgeführt. Im Ergebnis soll die Zufriedenheit der Vermittler im Vergleich zum vorherigen Quartal um 5,5 Prozentpunkte auf 41,7 Prozent gesunken sein. Lediglich 58 Prozent der Befragten zeigen sich motiviert. Ein Grund dafür sei das LVRG, das zum 1. Januar 2015 in Kraft tritt. Die Diskussion um die Stabilität der Lebensversicherung, die Absenkung des Rechnungszinses, die anhaltende Debatte um die Provisionen sowie die Einführung eines Höchstzillmersatzes stimmen die unabhängigen Vermittler pessimistisch. (www.asscompact.de)

Zurück

Pressedigest

Der neue "Immobilienbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe der "Der Immobilienbrief Nr. 449" des ...

Amundi bekundet Interesse an DWS

Der Vermögensverwalter Amundi zeigt Interesse an der Deutschen-Bank-Tochter ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …