Blockchain im Visier der Finanzbranche

Kaum ein Thema sorgt derzeit in der Finanzbranche für so viel Gesprächsstoff wie Blockchain. Befürworter sehen immenses Potenzial, Kritiker einen grundlosen Hype. Dabei wissen bislang meist nur Experten, was genau sich hinter dem Begriff verbirgt. Die Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS fragte Akteure nach ihrer Einschätzung. Fazit: Das Potenzial von Blockchain, so sehen es viele Experten, ist so groß, dass es eine Revolution in der Finanzbranche auslösen könnte. Das „Weltwirtschaftsforum“ geht davon aus, dass bis zum Jahr 2025 insgesamt zehn Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts mithilfe dieser Technologie abgewickelt wird. Zuvor gilt es aber noch, die gesetzlichen und regulatorischen Grundlagen zu schaffen. Für eine umfassende Beurteilung der Technologie und deren potenziellen Anwendungsfällen ist es laut BaFin allerdings noch zu früh – die Bundesanstalt verfolge allerdings ebenso wie der Gesetzgeber die Entwicklung „sehr aufmerksam“.

Zum Beitrag

Zurück

Pressedigest

Der neue "Fondsbrief" ist erschienen

Die Ausgabe Nr. 297 von "Der Fondsbrief" des Informationsportals "Rohmert ...

Blockchain im Visier der Finanzbranche

Kaum ein Thema sorgt derzeit in der Finanzbranche für so viel ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …