Kapitalanlage Infrastruktur

Der Spiegel veröffentlichte am 9. September 2014 in seiner Online-Ausgabe einen Artikel, wonach das Bundesfinanzministerium den Investitionsstau in der deutschen Infrastruktur unter anderem mit Hilfe von Infrastrukturfonds, also auch mit privaten Geldern, auflösen will. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kündigte dem Bericht zufolge bei der Einbringung seines Etat-Entwurfes für 2015 in den Bundestag an, Versicherungen die Finanzierung von Infrastrukturfonds zu erleichtern. Es sollen beispielsweise für Versicherer und Pensionsfonds bessere Rahmenbedingungen geschaffen werden, die Investitionen in Infrastrukturprojekte tätigen wollen. (www.spiegel.de)

Zurück

Pressedigest

Der neue "Immobilienbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe der "Der Immobilienbrief Nr. 449" des ...

Amundi bekundet Interesse an DWS

Der Vermögensverwalter Amundi zeigt Interesse an der Deutschen-Bank-Tochter ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …