BVK kämpft trotz Referentenentwurf weiter gegen Provisionsdeckel

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) will weiter gegen die Einführung eines gesetzlichen Provisionsdeckels kämpfen. Den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Deckelung der Abschlussprovisionen von Lebensversicherungen auf 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme betrachtet der BVK weiterhin verfassungsrechtlich kritisch.

„Es ist sehr bedauerlich, dass der Gesetzgeber unsere Argumente gegen diesen gravierenden ordnungspolitischen Eingriff in unsere Provisionen nicht angemessen in seinem Referentenentwurf gewürdigt hat“, sagt BVK-Präsident Michael H. Heinz. „In zahllosen Gesprächen mit den politischen Entscheidungsträgern haben wir oft genug betont, dass ein Provisionsdeckel weder geeignet, noch sinnvoll und nachhaltig ist, die Vermittlung privater Altersvorsorge zu fördern.“

Die in Deutschland tätigen Lebensversicherer reduzierten bereits im Zuge des Lebensversicherungsreformgesetzes seit 2015 ihre Abschlussprovisionssätze je nach Vertriebsweg um 1,5 bis sieben Promillepunkte. So liegt der durchschnittliche Abschlussprovisionssatz bei 2,68 Prozent der Beitragssumme. Aus Sicht des BVK macht allein dieser Umstand den jetzt vorgesehenen Provisionsdeckel überflüssig.

„Wir werden daher weiter gegen die Einführung eines gesetzlichen Provisionsdeckels kämpfen und uns in das weitere Gesetzgebungsverfahren aktiv einbringen, um ihn letztlich zu verhindern“, erläutert der BVK-Präsident. „Schließlich teilt auch die AG Finanzen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag unsere Bedenken und führt aus, dass der Provisionsdeckel untauglich ist, um eine Renditesteigerung im Sinne der Verbraucherinnen und Verbraucher zu erzielen. Und auch das SPD-Wirtschaftsforum hat sich gegen einen Provisionsdeckel positioniert.“

Quelle: Pressemitteilung BVK

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) ist Berufsvertretung und Unternehmerverband der selbstständigen Versicherungs- und Bausparkaufleute in Deutschland. (JF1)

www.bvk.de

Zurück

Recht

AfW-Initiative fordert Beaufsichtigung der Finanzanlagenvermittler durch IHK

Die Bundesregierung will die Aufsicht über die Finanzanlagenvermittler ...

BaFin warnt vor BCB4U Bank AG

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weist darauf ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …

Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry 'e43ca51a849165b9622c14de5a1ccd7d-82' for key 'checksum_pid' (UPDATE tl_search SET url='http://www.dfpa.info/recht-news/bvk-kaempft-trotz-referentenentwurf-weiter-gegen-provisionsdeckel.html', title='BVK kämpft trotz Referentenentwurf weiter gegen Provisionsdeckel', protected='', filesize='19.07', groups=0, pid='82', language='de', checksum='e43ca51a849165b9622c14de5a1ccd7d', text='BVK kämpft trotz Referentenentwurf weiter gegen Provisionsdeckel BVK kämpft trotz Referentenentwurf weiter gegen Provisionsdeckel 23.04.2019 16:54 Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) will weiter gegen die Einführung eines gesetzlichen Provisionsdeckels kämpfen. Den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Deckelung der Abschlussprovisionen von Lebensversicherungen auf 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme betrachtet der BVK weiterhin verfassungsrechtlich kritisch. „Es ist sehr bedauerlich, dass der Gesetzgeber unsere Argumente gegen diesen gravierenden ordnungspolitischen Eingriff in unsere Provisionen nicht angemessen in seinem Referentenentwurf gewürdigt hat“, sagt BVK-Präsident Michael H. Heinz. „In zahllosen Gesprächen mit den politischen Entscheidungsträgern haben wir oft genug betont, dass ein Provisionsdeckel weder geeignet, noch sinnvoll und nachhaltig ist, die Vermittlung privater Altersvorsorge zu fördern.“ Die in Deutschland tätigen Lebensversicherer reduzierten bereits im Zuge des Lebensversicherungsreformgesetzes seit 2015 ihre Abschlussprovisionssätze je nach Vertriebsweg um 1,5 bis sieben Promillepunkte. So liegt der durchschnittliche Abschlussprovisionssatz bei 2,68 Prozent der Beitragssumme. Aus Sicht des BVK macht allein dieser Umstand den jetzt vorgesehenen Provisionsdeckel überflüssig. „Wir werden daher weiter gegen die Einführung eines gesetzlichen Provisionsdeckels kämpfen und uns in das weitere Gesetzgebungsverfahren aktiv einbringen, um ihn letztlich zu verhindern“, erläutert der BVK-Präsident. „Schließlich teilt auch die AG Finanzen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag unsere Bedenken und führt aus, dass der Provisionsdeckel untauglich ist, um eine Renditesteigerung im Sinne der Verbraucherinnen und Verbraucher zu erzielen. Und auch das SPD-Wirtschaftsforum hat sich gegen einen Provisionsdeckel positioniert.“ Quelle: Pressemitteilung BVK Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) ist Berufsvertretung und Unternehmerverband der selbstständigen Versicherungs- und Bausparkaufleute in Deutschland. (JF1) www.bvk.de Recht > NEWS: Latest Two > Services Informationspools KVG-Informationspool (Lageberichte, Managerporträts, Selbstdarstellung, Produktangebote) Anbieter nach Vermögensanlagengesetz (Lageberichte, Produktangebote, Unternehmensporträts) Proberater Das Kompendium beschreibt: Regulierung als Chance 2018 So funktioniert das KAGB Neue Produkte Die Videos zur Regulierung Video 1 - Das KAGB Video 2 - So informiert sich der Berater Rohmert Medien Der aktuelle Immobilien Newsletter Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Einverstanden Weiterlesen … DFPA, Recht, , Weiterlesen …', imageUrl=NULL, tstamp=1563325414 WHERE id='25644') thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/zCearchPro/classes/Search.php(177): Contao\Database\Statement->execute('25644')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}