Arbireo Capital ernennt Geschäftsführer für neue Hospitality-Sparte

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Arbireo Capital AG konnte Theodor Kubak, ehemals Union Investment, als Geschäftsführer für die neu gegründete Plattform Arbireo Hospitality gewinnen. Arbireo Capital bündelt mit der neuen Hospitality-Plattform die Investment- und Asset-Management-Aktivitäten im Hotel- und Long-Stay-Segment. Sie ist damit ebenso wie die 2018 gegründete Arbireo Retail Invest Teil der Umsetzung der strategischen Neuorganisation von Arbireo Capital zu einer stärkeren Definition der einzelnen gemanagten Assetklassen.

Kubak wird vor allem Investments in Deutschland und im europäischen Ausland verantworten. Über die neue Hospitality-Plattform deckt Arbireo Capital annähernd die gesamte Wertschöpfungskette aus einer Hand ab – vom Ankauf und der Strukturierung des Investments über das aktive Asset-Management bis hin zur Exit-Strategie.

„Theodor Kubak war unser absoluter Wunschkandidat für die Position des Geschäftsführers unserer neuen Hospitality-Plattform. Seine langjährige Expertise in allen Facetten – sowohl des eigentlichen Hotelgeschäfts als auch auf der Investmentseite – passt ideal zu unserem eingeschlagenen strategischen Kurs, beide Aspekte miteinander auf einer Plattform zu verzahnen und damit Synergieeffekte für unsere Investoren in einem wachsenden, aber umkämpften Markt zu erzeugen“, sagt Christoph Flügel, Vorstand von Arbireo Capital.

„Unser Team wird enorm von Theodor Kubaks Erfahrung und Vernetzung in den Hotelmärkten im In- und Ausland profitieren. Mit bestehenden und neuen Partnern ist bereits eine Reihe von Projekten und Ankäufen in Deutschland und anderen europäischen Märkten in der Umsetzung. Damit schaffen wir für unsere Kapitalanleger nachhaltige Werte in dieser managementintensiven Asset-Klasse“, ergänzt Dr. Martin Leinemann, ebenfalls Vorstand der Arbireo Capital.

Kubak begann seine Karriere in der Hotelbranche 1983 und absolvierte diverse Stationen in verschiedenen leitenden Positionen im Hotelmanagement, unter anderem in Österreich, Neuseeland, Russland, Georgien und der Türkei. 1997 war Kubak Mitgründer von Servus International, einem Beratungsunternehmen für Hotelmanagementdienstleistungen, wo er unter anderem als Transaktions-Consultant für Hotelimmobilien tätig war. 2007 kam er zu Union Investment Real Estate, um das Hotel-Asset-Management und Investment-Management zu strukturieren. Zuletzt lag sein Fokus auf der Erschließung neuer Märkte. Dabei zeichnete er als Senior Investment Manager & Head of U.S. Investment Management für mehr als 40 Transaktionen und ein Investmentvolumen von rund 2,5 Milliarden Euro verantwortlich. Kubak ist Gründungsmitglied und war lange Zeit Verbandspräsident der Hospitality Asset Manager Association (HAMA), deren Aufsichtsrat er angehört.

Quelle: Pressemitteilung Arbireo Capital

Die Arbireo Capital AG identifiziert, strukturiert und finanziert als Investment-Manager Investments für internationale und nationale professionelle, institutionelle und semi-professionelle Anleger. Darüber hinaus berät Arbireo Capital Investoren und Unternehmen bei ausgewählten M&A und Kapitalmarkttransaktionen. (JF1)

www.arbireocapital.com

Zurück

Sachwertinvestments

Westbrook Partners erwirbt erstes Objekt in Düsseldorf

Das Immobilien-Investmentunternehmen Westbrook Partners (Westbrook) hat mit ...

Patrizia meldet starkes Wachstum

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Patrizia hat im Geschäftsjahr 2018 ein ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …