BVT platziert Spezial-AIF der Residential-USA-Serie - Nachfolger auch für Privatanleger

Die Münchner BVT Unternehmensgruppe konnte den für vornehmlich institutionelle Investoren konzipierten Spezial-AIF „BVT Residential USA 10“ nach knapp achtmonatiger Platzierungsphase planmäßig zum 31. Dezember 2017 schließen. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 293 Millionen US-Dollar und einem Eigenkapitalanteil von 115 Millionen US-Dollar gehörte der „BVT Residential USA 10“ im Jahr 2017 zu einem der gefragtesten Produkte der BVT.

Der für institutionelle Investoren konzipierte „BVT Residential USA 10“ hat eine angestrebte Zielrendite von zwölf bis 14 Prozent per annum des durchschnittlich gebundenen Eigenkapitals, vor Steuern. Der Spezial-AIF investiert in Neubauentwicklungen von drei Class-A-Wohnanlagen mit insgesamt 749 Apartments in Boston, Massachusetts. Bei den Projekten handelt es sich um:

  • „Forest Hills Station Project“: Entwicklung einer Multi- Family-Wohnanlage mit 251 Apartments im Südwesten von Boston.
  • „Vox on Two Phase 2“: Entwicklung einer Mult-Family-Wohnanlage mit 320 Apartments im Nordwesten der Stadt im Teilbezirk Cambridge.
  • „Somerville Inner Belt Station Project“: Entwicklung einer Multi-Family-Wohnanlage mit 178 Apartments im Bezirk Somerville, im Nordwesten der Stadt.

Die Münchner BVT konzipiert bereits seit über 40 Jahren Beteiligungsangebote mit US-Immobilien. Die bisher neun aufgelegten Fonds der Residential-Serie kommen auf ein Investitionsvolumen von insgesamt rund 830 Millionen US-Dollar. Zusammen mit den Projekten des „BVT Residential USA 10“ hat BVT nun in 5.560 US-Apartments investiert.

„Der US-Immobilienmarkt wird 2018 zu einem der Kernmärkte unserer Investitionsstrategie gehören. Aufgrund des großen Investoreninteresses an US-Immobilienbeteiligungen ist ein Folgefonds für professionelle Anleger, aber auch ein Publikums-AIF für Privatanleger in Vorbereitung“, so Christian Dürr, Geschäftsführer BVT Holding. „Neben dem Großraum Boston als einem der Top-Apartmentmärkte in den USA stehen auch weitere Investitionsstandorte in den USA im Fokus. Insbesondere prüfen wir auch Investments in Florida.“

Quelle: Pressemitteilung BVT

Die BVT Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in München und Atlanta wurde 1976 gegründet und ist ein bankenunabhängiger Asset Manager. Seit Gründung verzeichnet die Gesellschaft ein Gesamtinvestitionsvolumen von über 6,1 Milliarden Euro, fast 200 platzierte Fonds und mehr als 70.000 Anleger. Die BVT verfügt mit der Derigo GmbH & Co. KG über eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB). (JF1)

www.bvt.de

Zurück

Sachwertinvestments

Investmentmanager Corestate übertrifft eigene Zielsetzungen

Im Jahr 2017 wurden die operativen und finanziellen Ziele erreicht oder ...

Asset Manager Publity mit Jahresüberschuss 2017 von 11,2 Millionen Euro

Der Asset Manager Publity berichtet mit vorläufigen Zahlen für die ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …