Gemeinsamer Markenname: LRI und Augeo bündeln Kräfte

Die Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) LRI und Augeo Capital Management (Augeo), Tochterunternehmen von Apex, werden künftig unter dem gemeinsamen Markennamen LRI Group auftreten. Im Zuge dessen wird Augeo, früher Warburg Invest Luxembourg S.A. (Warburg Invest), in LRI Capital Management umbenannt. Die Zusammenarbeit von Augeo und LRI unter einem gemeinsamen Markennamen unterstreiche das Ziel der Apex-Gruppe, die KVGen mit einer gemeinsamen Eigentümerstruktur, einem gemeinsamen Führungsteam und einer gemeinsamen Wachstumsstrategie in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Ferner wurde ein gemeinsamer Vorstand für beide Gesellschaften geschaffen. Dieser wird aus Frank Alexander de Boer, Thomas Grünewald und Utz Schüller bestehen. Gemeinsam sind sie verantwortlich für mehr als 200 Angestellte, die Dienstleister für über 70 Milliarden Euro Assets under Service in 540 Fonds sind.

„Die Zusammenarbeit dieser zwei erfolgreichen Unternehmen unter dem Markennamen LRI Group wird unsere gemeinsame Position im Markt als führende Master-Kapitalverwaltungsgesellschaften noch weiter ausbauen. Beide Gesellschaften sind eigenständig erfolgreich, wachsen schneller als der Markt und ergänzen sich perfekt mit ihren Stärken und Kunden,“ sagt de Boer, Vorstand der LRI Group.

„Gemeinsam können wir vom weltweiten Netzwerk an Standorten und der Expertise unserer Muttergesellschaft profitieren. In Kombination mit unserem einmaligen Zugang zum europäischen Markt haben wir dadurch nun einen großen Vorteil gegenüber anderen Kapitalverwaltungsgesellschaften. Unsere größere Servicepalette und unsere gesteigerte Reichweite bieten sowohl unseren Kunden als auch deren Anlegern einen Mehrwert,“ führt Grünewald, Vorstand der LRI Group, weiter aus.

„Durch die Bündelung unserer Kräfte sowie unser offenes Geschäftsmodell können wir unseren Kunden flexible Lösungen bieten, da wir ihre Anforderungen und mögliche Strukturierungslösungen genau kennen und gute Arbeitsbeziehungen mit einer Reihe an spezialisierten Dienstleistern pflegen,“ erklärt Schüller, Vorstand der LRI Group.

Quelle: Pressemitteilung LRI Group

Die LRI Group ist eine Investment-Service-Gesellschaft mit Sitz in Luxemburg. Seit 30 Jahren bietet die LRI Group Fondsdienstleistungen für Asset Manager und institutionelle Investoren in den Bereichen Financial und Real Assets. LRI Group agiert als Master-KVG und verfügt über die Lizenzen als Alternative Investment Fund Manager (AIFM) sowie als Verwaltungsgesellschaft für UCITS in Luxemburg und verfügt über mehr als 70 Milliarden Euro Assets under service, über mehr als 540 Fonds und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter. (JF1)

www.lri-invest.lu

Zurück

Sachwertinvestments

Pegasus und Upestate starten strategische Partnerschaft

Der Erlanger Funding- und Investmentmanager Pegasus Capital Partners ...

Corestate schließt Club-Deal-Fonds mit 250 Millionen Euro Investmentvolumen

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate hat das Eigenkapital für den ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …