Hannover Leasing und Exporo begeben Immobilienanleihe für Privatanleger

Der Asset Manager und Fondsinitiator Hannover Leasing, eine Tochtergesellschaft der Corestate Capital Group, und Exporo Investment, eine 100-prozentige Tochter der Crowdinvesting-Plattform Exporo, begeben ihre erste gemeinsame Immobilienanleihe. Privatanleger können sich nun über die zwei Plattformen Accontis (accontis.de) und Exporo (exporo.de) an einem Bürogebäude in Pullach bei München beteiligen. Strukturierung und Emission der Anleihe sind das Ergebnis eines Joint Venture zwischen der Corestate-Tochter Hannover Leasing und Exporo, einem Anbieter für digitale Immobilieninvestments. „Die Kooperation mit Exporo ist eine weitere Ausbaustufe von Corestates Digitalisierungsstrategie, die unseren Kunden einen noch besseren Zugang zu unseren Produkten ermöglicht“, so Lars Schnidrig, CEO der Corestate Capital Group.

„Privatkunden haben nach wie vor ein hohes Interesse an Anlageprodukten im Immobilienbereich mit regelmäßigen Erträgen und stabiler Wertentwicklung – entsprechend haben wir die jederzeit handelbare Anleihe strukturiert. Über die digitale Plattform accontis.de kann die Anleihe gezeichnet werden. Wir möchten damit unseren Anlegern einen möglichst einfachen Zugang zu Immobilieninvestments ermöglichen“, sagt Markus Müller, Geschäftsführer von Hannover Leasing.

„Das Bürogebäude in Pullach bei München ist das erste Objekt, das Exporo gemeinsam mit der Hannover Leasing ausgewählt und strukturiert hat. Wir nutzen Synergien, indem wir die jahrzehntelange Erfahrung der Hannover Leasing im Immobilienmanagement mit der Digitalexpertise von Exporo durch diese Kooperation verknüpfen. So gelingt es uns, das Produkt einer größeren Gruppe von Privatkunden zugänglich machen“, erklärt Simon Brunke, CEO von Exporo.

Das Gesamtanleihevolumen beträgt 5,25 Millionen Euro, eine Beteiligung ist bereits ab 1.000 Euro möglich. Die Laufzeit der Anleihe mit quartalsweiser Auszahlung der Mietüberschüsse beträgt zehn Jahre. Über die Gesamtlaufzeit liegt die erwartete jährliche Ausschüttungsrendite bei durchschnittlich 5,1 Prozent und die Gesamtrendite bei etwa 5,7 Prozent.

Quelle: Pressemitteilung Exporo

Die Hannover Leasing Unternehmensgruppe konzipiert strukturierte Finanzierungen und unternehmerische Beteiligungen für private und institutionelle Investoren in den Assetklassen Immobilien, Flugzeuge und regenerative Energien. Das 1981 gegründete Unternehmen mit Sitz in Pullach bei München hat über 200 geschlossene Beteiligungen mit einem Eigenkapital von rund 10,3 Milliarden Euro aufgelegt. Aktuell verwaltet die Unternehmensgruppe Vermögenswerte in Höhe von 9,8 Milliarden Euro.

www.hannover-leasing.de

Die Exporo AG mit Sitz in Hamburg wurde im Jahr 2014 gegründet und ist eigenen Angaben zufolge die größte deutsche Crowdinvesting-Plattform für Immobilien. Private Anleger können dort mit Summen ab 500 Euro professionelle Immobilienprojekte finanzieren. Seit 2014 hat das Fintech-Start-up 175 Immobilienprojekte mitfinanziert. Das vermittelte Kapital beträgt rund 332,6 Millionen Euro. (Stand: März 2019) (JF1)

www.exporo.de

Zurück

Sachwertinvestments

Pegasus und Upestate starten strategische Partnerschaft

Der Erlanger Funding- und Investmentmanager Pegasus Capital Partners ...

Corestate schließt Club-Deal-Fonds mit 250 Millionen Euro Investmentvolumen

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate hat das Eigenkapital für den ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …