HEH meldet positive Entwicklung für Flybe-Fonds

Ende vergangenen Jahres teilte das Hamburger Emissionshaus HEH den Anlegern seiner insgesamt 13 Flybe-Flugzeugfonds mit, dass die Fluggesellschaft Flybe kurz vor der Insolvenz stehe. Im Januar wurde dann bekannt, dass Flybe von der Connect Airways Limited - einem neu gegründeten Gemeinschaftsunternehmen von Virgin Atlantic, Stobart Aviation und Cyrus Capital - erworben wurde, die den Flugbetrieb fortsetzen will (DFPA berichtete). Nun teilte HEH-Vorstand Gunnar Dittmann DFPA mit, dass es bei den Flybe-Fonds eine weitere positive Entwicklung gibt.

„Die EU-Wettbewerbskommission hat Ende letzter Woche die Übernahme von Flybe durch Connect Airways genehmigt. Dadurch haben unsere Fondsgesellschaften eine positive Zukunftsperspektive.

Wir werden jetzt die Vertragsergänzungen zum Eigentümerwechsel bei Flybe und die Anpassungen der Leasingverträge für die Flugzeuge mit den beteiligten Parteien und den Banken umsetzen. Das Inkrafttreten der neuen Vereinbarungen steht noch unter dem Vorbehalt der Vorlage aktualisierter Finanzinformationen in den nächsten Wochen durch Flybe und Connect Airways. Sobald die Verträge in Kraft getreten sind, werden Auszahlungen an die Anleger, wenn auch noch nicht wieder in der prospektierten Höhe, voraussichtlich ab dem Jahresende für den Großteil der Fonds und in 2020 auch für die restlichen Fonds wieder möglich sein. Unsere Anleger erhalten mit den Unterlagen zu den diesjährigen Gesellschafterversammlungen ausführliche Informationen über den wirtschaftlichen Verlauf der Fondsgesellschaften“, so Dittmann. (DFPA/JF3)

Quelle: Unternehmensmitteilung HEH

Die HEH Hamburger Emissionshaus AG (HEH) konzipiert und finanziert Beteiligungsangebote aus dem Bereich Aviation. Seit Gründung im Jahr 2006 wurden Investments mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 700 Millionen US-Dollar akquiriert, davon 24 Regionalflugzeuge. Die HEH verfügt in ihrer Gruppe über eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft, die auch als Service-KVG für andere Anbieter aktiv ist.

www.heh-fonds.de

Zurück

Sachwertinvestments

Intreal zu offenen Immobilien-Publikumsfonds: "Nachfrage ist ungebrochen hoch"

Das Nettofondsvermögen aller offenen Immobilien-Publikumsfonds erreichte zum ...

Aberdeen-Fonds nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Der Vermögensverwalter Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …