HEP-Publikumsfonds kauft erstes Solarprojekt in Japan

Seit Januar ist der Publikums-AIF „HEP – Solar Portfolio“ im Vertrieb (DFPA berichtete). Mit diesem Fonds können deutsche Privatanleger weltweit in Photovoltaikprojekte investieren. Nun wurde mit dem in Japan gelegenen „Kamigori“ das erste Solarprojekt mittels eines Spezial-AIF erworben. Der Gesamtkaufpreis betrug 26,7 Millionen Euro und liegt damit laut Unternehmensangeben knapp 27 Prozent unter dem Marktwert von 33,8 Millionen Euro. HEP erwartet, in Kürze die Verhandlungen zu einem weiteren japanischen Projekt in Ayabe zu finalisieren. Verschiedene US-amerikanische Projekte sind in der Planung.

Die Projektentwicklungsphase wurde im September vergangenen Jahres abgeschlossen, der Netzanschluss ist bereits bezahlt. Auf einer Fläche von 18 Hektar nahe der japanischen Stadt Kamigori in der Präfektur Hyoko begannen Ende vergangenen Jahres die Bauarbeiten. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2020 geplant. Dann ist dort eine Kapazität von 11.664 Kilowatt peak für eine Laufzeit von mindestens 20 Jahren installiert.

Quelle: Pressemitteilung HEP

HEP ist ein weltweit tätiger New-Energy-Spezialist und besteht aus den Bereichen HEP Capital und HEP Energy. HEP Capital ist ein Finanzdienstleister mit dem Fokus auf Erneuerbare Energien, der Investmentprodukte konzipiert und vertreibt. Die Verwaltung und das Risikocontrolling der Fonds (Fondsvolumen insgesamt rund 100 Millionen Euro) übernimmt die hauseigene Kapitalverwaltungsgesellschaft HEP Kapitalverwaltung AG. HEP Energy ist in der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb weltweiter Photovoltaik-Projekte tätig. Unternehmenssitz ist Güglingen bei Heilbronn in Baden-Württemberg. (JF1)

www.hep.global

Zurück

Sachwertinvestments

Pegasus und Upestate starten strategische Partnerschaft

Der Erlanger Funding- und Investmentmanager Pegasus Capital Partners ...

Corestate schließt Club-Deal-Fonds mit 250 Millionen Euro Investmentvolumen

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate hat das Eigenkapital für den ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …