"Immac Sozialimmobilien 84. Renditefonds" ist vollständig platziert

Nach der Vertriebsgenehmigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im April 2017 konnte der Fondsinitiator Immac den achten durch die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung aufgelegten Publikums-AIF innerhalb kürzester Zeit vollständig platzieren (DFPA berichtete).

Der Publikums-AIF „Immac Sozialimmobilien 84. Renditefonds“ investiert in zwei Pflegeeinrichtungen in Seesen und Hardegsen beide Niedersachsen. Die Objekte sind langfristig an zwei Gesellschaften der Dorea GmbH verpachtet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 27,5 Millionen Euro davon entfallen auf das Kommanditkapital rund 14,5 Millionen Euro.

Quelle: Pressemitteilung Immac

Die Immac Holding AG ist ein Investmentunternehmen für Sozialimmobilien mit Sitz in Hamburg. Die Immac-Gruppe hat bislang über 80 Fonds mit rund 120 Objekten im Bereich Pflegezentren, Kliniken und betreute Wohnanlagen mit einem Volumen von über 1,3 Milliarden Euro initiiert. Sie ist in Deutschland und Österreich tätig, die Expansion in weitere Nachbarländer ist in Vorbereitung. (JF1)

www.immac.de

Zurück

Sachwertinvestments

Offene Immobilienfonds: Fondsobjekte werden immer größer und älter

Die Ratingagentur Scope hat die Objektgrößen- und Altersstruktur von 15 ...

Aberdeen-Fonds erwirbt zweite Immobilie in Deutschland

Die Investmentgesellschaft Aberdeen Standard Investments hat für 33,3 ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …