Paribus-Gruppe auf Expansionskurs

Der Anbieter von Sachwertinvestments Paribus-Gruppe baut seine Immobilienexpertise mit der Neugründung einer Auslandstochtergesellschaft aus. Mit Sitz in Amsterdam wird die Paribus Real Estate Management den niederländischen Markt nach geeigneten Investitionsobjekten zur Aufbereitung für Paribus-Beteiligungen oder für Dritte sondieren. Sie unterstützt die Objektakquise von Paribus Immobilien Assetmanagement für internationale institutionelle Kapitalgeber, die am Hauptsitz der Unternehmensgruppe in Hamburg strategisch vorgedacht und operativ gesteuert wird.

 „Wir gehen konsequent den nächsten Schritt der strategischen Ausrichtung der Paribus-Gruppe und sind seit Kurzem auch im Ausland mit einer Paribus-Gesellschaft vertreten“, so Thomas Böcher, Geschäftsführer der Paribus Holding zur Expansion. „Seit einiger Zeit stellen wir einen Trend zu steigenden Immobilienpreisen in den Niederlanden fest. Investoren finden bei Engagements in diesem Markt derzeit ein besseres Chancen-Risiko-Verhältnis als zum Beispiel in Deutschland“, so Böcher über die Aussichten, in das Nachbarland zu investieren.

Neben der Akquise von neuen Investitionsobjekten unterstütze Paribus Real Estate Management das Immobilien-Asset-Management der Paribus-Gruppe bei der Betreuung der Mieter der Bestandsimmobilien in den Niederlanden für Neu- und/oder Nachvermietungen und bei der Koordinierung des Property Managements vor Ort. „Die Niederlande sind einer unserer Kernmärkte, in dem wir in der Hochphase 25 Paribus-Bestandsimmobilien im Asset Management und der Treuhandverwaltung hatten. Der Anteil unserer niederländischen Immobilien am Gesamtportfolio machte mehr als 60 Prozent aus. Da lag es auf der Hand, dass wir neben unserem Immobilien-Asset-Management in Hamburg auch eine Gesellschaft vor Ort implementieren werden, die noch dichter am Markt ist“, so Böcher weiter.

Die Geschäftsleitung von Paribus Real Estate Management bilden Mathijs Breuk und Roman Burger. Breuk verantwortet den Bereich der Objektakquise, Burger den Bereich des Immobilien-Asset-Managements der Bestandsimmobilien.

Breuk ist seit fast 20 Jahren in verantwortlichen Positionen in der niederländischen Immobilienbranche tätig. Der gebürtige Niederländer ist geprüfter Professional Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors (MRICS) und hat nach Stationen bei global agierenden Immobiliendienstleistern und Immobilienberatungsunternehmen in den vergangenen Jahren die niederländischen Paribus-Immobilien als externer Dienstleister begleitet.

Burger ist seit fast 20 Jahren in der Fondsbranche tätig und seit 2011 Immobilien-Asset-Manager für niederländische Immobilien. Seit 2014 ist der Immobilienbetriebswirt Senior Asset Manager bei Paribus Immobilien Assetmanagement und betreut die niederländischen Paribus-Immobilien. Anfang 2019 wurde Burger in die Geschäftsführung der von ihm verantworteten Fondsgesellschaften berufen und zum Prokuristen von Paribus Immobilien Assetmanagement ernannt.

Quelle: Pressemitteilung Paribus-Gruppe

Die Paribus-Gruppe mit Sitz in Hamburg initiiert, konzipiert und begleitet Sachwertinvestments für private und institutionelle Anleger in den Assetklassen Immobilien und Eisenbahnlogistik. Das Gesamtinvestitionsvolumen laufender und bereits abgeschlossener Investments unter Paribus-Management beläuft sich auf rund 2,7 Milliarden Euro. (JF1)

www.paribus.de

Zurück

Sachwertinvestments

Hahn-Gruppe erwirbt Handelsimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager Hahn-Gruppe hat für den institutionellen Immobilienfonds ...

Warburg-HIH Invest kauft "White House" in Budapest

Der Immobilien-Investment-Manager Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …