Publity kauft in Mülheim für Publikums-AIF ein

Der Investor und Asset Manager Publity hat für den Publikums-AIF „Publity Performance Fonds Nr. 6“ ein modernes und vollvermietetes Büroobjekt in Mülheim an der Ruhr erworben. Dabei handelt es sich um das 597. Objekt, das durch Publity angekauft wurde.

„Mülheim an der Ruhr hat als Wirtschaftsstandort nahe der Großstädte Essen und Duisburg und den Sitz von zahlreichen Unternehmen viel Potenzial für Immobilieninvestoren. Wir sind überzeugt, dass unsere Investoren davon langfristig profitieren werden“, sagt Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der Publity.

Die knapp 4.500 Quadratmeter große Immobilie in Mülheim wurde in den Jahren 2004 und 2005 kernsaniert und ist komplett und langfristig an die Europipe GmbH, einen Hersteller von Großrohren für Pipelines mit namhaften deutschen Industrieunternehmen als Anteilseigner, vermietet.

Quelle: Pressemitteilung Publity

Die 1999 gegründete Publity Finanzgruppe ist ein auf die Initiierung, den Vertrieb und das Management von Kapitalanlagen spezialisierter Finanzinvestor mit Sitz in Leipzig. Das Produktportfolio umfasst sachwertgestützte Finanzanlagen, AIFM-konforme Geschlossene Immobilienfonds, Verbriefungen nach Luxemburger Verbriefungsgesetz und Sachwertpolicen für Lebensversicherungen. Anlageobjekte sind deutsche Immobilien aus Bankenverwertung und Non Performing Loans (NPL) deutscher Banken. (TH1)

www.publity.de

Zurück

Sachwertinvestments

Offene Immobilienfonds: Fondsobjekte werden immer größer und älter

Die Ratingagentur Scope hat die Objektgrößen- und Altersstruktur von 15 ...

Aberdeen-Fonds erwirbt zweite Immobilie in Deutschland

Die Investmentgesellschaft Aberdeen Standard Investments hat für 33,3 ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …