Solvium schließt Wechselkoffer-Direktinvestments vorzeitig

Der Hamburger Anbieter von Direktinvestments Solvium Capital hat die Vermögensanlage „Wechselkoffer Euro Select 5“ vorzeitig geschlossen und auch das Angebot „Wechselkoffer Euro Select 6“ steht kurz vor Schließung. Ursprünglich war die Platzierung bis Mai 2019 geplant.

Geschäftsführer André Wreth: „Die deutschen Speditionen mieten Jahr für Jahr mehr Wechselkoffer für den Transport von Paketen. Letztlich profitiert der Markt für Wechselkoffer vom weiterhin boomenden Onlinehandel. Die Nachfrage von Investoren nach Direktinvestments in Logistikequipment ist seit November letzten Jahres wieder stark angestiegen. Das erste Quartal 2019 gehört zu den Besten unserer Unternehmenshistorie.“

Das Hamburger Emissionshaus konzipiert bereits Nachfolgeprodukte und plant im April die Produktvorstellung der neuen Vermögensanlage „Logistik Opportunitäten Nr.1“. Im Mai soll dann bereits das Folgeangebot „Wechselkoffer Euro Select Nr. 7“ vorgestellt werden.

Quelle: Pressemitteilung Solvium Capital

Die Solvium Capital GmbH ist ein Anbieter von Direktinvestments mit Sitz in Hamburg. Der Schwerpunkt liegt auf Ausrüstungsgegenständen für die Logistikbranche wie Standardcontainern und Wechselkoffern. Das 2011 gegründete Unternehmen hat bislang mit mehr als 50 verschiedenen Direktinvestments über 200 Millionen Euro Anlegerkapital investiert. (JF1)

www.solvium-capital.de

Zurück

Sachwertinvestments

Pegasus und Upestate starten strategische Partnerschaft

Der Erlanger Funding- und Investmentmanager Pegasus Capital Partners ...

Corestate schließt Club-Deal-Fonds mit 250 Millionen Euro Investmentvolumen

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate hat das Eigenkapital für den ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …