Veränderungen im Vorstand von LEG Immobilien

AB 1. Juni 2019 übernimmt Lars von Lackum, derzeit Chief Digital Officer (CDO), die Position des Vorstandsvorsitzenden (Chief Executive Officer, CEO) beim Wohnungsunternehmen LEG Immobilien. Er folgt auf Thomas Hegel, der mit Abschluss der nächsten Hauptversammlung am 29. Mai 2019 und nach 13 Jahren in dieser Position aus dem Vorstand ausscheiden wird. Hegel wird dem Unternehmen auch künftig als Berater für wichtige Aufgabengebiete zur Verfügung stehen und die Nachfolgeregelung aktiv begleiten.

Darüber hinaus wurde das Ressort mit Verantwortung für das operative Geschäft (Chief Operating Officer, COO) neu besetzt. Der Aufsichtsrat hat Dr. Volker Wiegel mit Wirkung ab 1. Juni 2019 mit einer Amtszeit von drei Jahren zum neuen Mitglied des Vorstands bestellt. Seit 2013 war Wiegel, Jurist und Diplom Volkswirt, bei LEG Immobilien als General Counsel tätig und hat den Bereich Recht, Struktur und Organisation aufgebaut, der maßgeblich für die Weiterentwicklung der operativen Prozesse verantwortlich ist. Vor seinem Einstieg bei der LEG war Wiegel bei der internationalen Anwaltskanzlei Sullivan & Cromwell LLP tätig.

Die Verantwortlichkeiten von Eckhard Schultz als Chief Financial Officer, CFO, und stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bleiben unverändert.

„Thomas Hegel hat in den letzten 13 Jahren Herausragendes für die LEG geleistet. Die erfolgreiche Transformation von einem landeseigenen Unternehmen zu einem führenden im MDAX notierten Wohnungsunternehmen unter seiner Führung spricht für seine Verdienste. Dafür gilt Thomas Hegel der ganz besondere Dank des Aufsichtsrats“, so Michael Zimmer, Aufsichtsratsvorsitzender von LEG Immobilien. „Im Sinne einer natürlichen Nachfolgeregelung für die langfristige Weiterentwicklung des Unternehmens freut sich der Aufsichtsrat, Lars von Lackum als neuen Vorstandsvorsitzenden gewinnen zu können. Lars von Lackum mit seinen ausgewiesenen Kompetenzen im Bereich der Unternehmensführung, seinen konzeptionellen Fähigkeiten im Bereich des Corporate Developments und seiner Transaktionserfahrung ist für die Aufgabe, die LEG weiterzuentwickeln, prädestiniert.“

„Mit der Benennung von Dr. Volker Wiegel zum COO stellt der Aufsichtsrat gleichzeitig die Weichen für eine weitere Optimierung der operativen Geschäftsabläufe. Dr. Volker Wiegel besitzt profunde Kenntnisse aller relevanten Geschäftsprozesse der LEG und hat diese mit seinen analytischen Fähigkeiten aus seiner bisherigen Tätigkeit bereits erfolgreich weiterentwickelt. Der Aufsichtsrat unterstützt so den eingeschlagenen Kurs, die operative Effizienz in den nächsten Jahren noch einmal deutlich zu steigern“, so Zimmer.

Quelle: Pressemitteilung LEG

Die LEG Immobilien AG ist mit rund 134.000 Mietwohnungen und zirka 360.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. Die LEG erzielte im Geschäftsjahr 2018 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von rund 767 Millionen Euro. (JF1)

www.leg-wohnen.de

Zurück

Sachwertinvestments

Savills-Logistikfonds tätigt erstes Investment in Polen

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management ...

Union Investment erwirbt Büroimmobilie am Louvre in Paris

Der offene Immobilien-Publikumsfonds "Unilmmo: Deutschland" hat sein ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …