Die Automatisierung der Vermögensverwaltung

Die CFA Society Germany startet im Frühling eine Vortragsreihe unter dem Namen „Robo in Lederhosen - Munich Fintech Series“, um verschiedene Themen der Vermögensverwaltung zu vertiefen: von ETFs und Smart Beta bis Robo-Advising und automatisiertes Risikomanagement. Welche für Auswirkungen könnten neue Cyber-Währungen und Blockchain auf Portfolios haben?

Der Vortrag beleuchtet die Entwicklungen im Bereich Digitaler Vermögensverwaltung (Robo-Advice) in den USA und Europa und stellt am Beispiel des Unternehmens Scalable Capital die Möglichkeiten der Digitalisierung und Automatisierung in der Geldanlage und im Speziellen der Vermögensverwaltung vor. Im Speziellen wird auch die Risikomanagement-Technologie von Scalable Capital erläutert. Referent ist Erik Podzuweit, Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital.

Termin: 8. Mai 2018 um 19.00 Uhr

Ort: Bloomberg L.P., Maximilianstraße 2a in 80539 München

Der Preis für Nicht-CFA-Mitglieder beträgt 35,00 Euro.

Quelle: Veranstaltungshinweis CFA

Die CFA Society Germany ist ein Berufsverband für Finanzexperten in Deutschland und zählt mehr als 2.200 Einzelmitglieder. (AZ)

www.cfa-germany.de

Zurück

Veranstaltungen

DKM 2018: Tradition und Innovation zeichnen das neue Messejahr aus

Vom 23. bis 25. Oktober 2018 findet in Dortmund die diesjährige Leitmesse ...

Kapitalmarkt-Update von Drescher & Cie

Am 16. Juli 2018 veranstaltet die Fondsplattform des ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …