10. Stuttgarter Immobilientalk

Am 21. Mai 2019 veranstalten die Akademie der Immobilienwirtschaft und die Kanzlei Menold Bezler Rechtsanwälte den 10. Stuttgarter Immobilientalk (SIT 2019). Unter dem Titel „10 Jahre SIT – Die Zukunft zwischen Krise, Chaos und Hoffnung“ ist der Ausblick auf die kommenden zehn Jahre das Generalthema des SIT 2019.

Der SIT - Stuttgarter Immobilientalk ist eine Veranstaltungsreihe, die sich seit 2008 einmal im Jahr aktuellen Fragestellungen der Immobilienwirtschaft widmet: Negativschlagzeilen wie Brexit, Klimawandel, demografischer Wandel, Börsencrash, Kollaps des internationalen Finanzsystems, Einschränkung des weltweiten Freihandels, Digitalisierung und künstliche Intelligenz sind nur wenige Beispiele dafür, was in unmittelbarer Zukunft bevorsteht. Der SIT 2019 geht der Frage nach, ob diese Szenarien realistisch sind und welche Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft zu erwarten sind.

Veranstaltungstermin: Dienstag, 21. Mai 2019, 13:30 bis ca. 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: StadtPalais - Museum für Stuttgart

Teilnahmegebühr: 85 Euro, ermäßigt 75 Euro (jeweils inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer)

Weitere Informationen und Anmeldung: www.sit-stuttgart.de

Quelle: Veranstaltungshinweis Akademie der Immobilienwirtschaft

Die ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH ist ein Anbieter von berufsbegleitender Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft mit Sitz in Stuttgart. Die 1998 gegründete ADI hat bislang 66 Studienjahrgänge mit 2.000 Absolventen an den Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart abgeschlossen. (jpw1)

www.adi-akademie.de

Zurück

Veranstaltungen

WM-Webinar: Vertrieb nach der Umsetzung von MiFID II

Am 6. Juni 2019 veranstaltet die WM-Gruppe das Webinar "Vertrieb nach der ...

Offene Immobilienfonds - Marktstudie & neue Ratings - im Analyst Conference Call

Am 5. Juni 2019 um 10.30 Uhr präsentieren die Scope Analysten die ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …