Telefonkonferenz zum Investmentsteuergesetz

Am 14. Dezember 2018 veranstaltet der Kölner Dachfondsmanager Sauren eine Telefonkonferenz zum Investmentsteuergesetz. Unter dem Titel „Was Ihre Kunden jetzt für Anfang 2019 beachten müssen“ fasst der Steuerexperte Andreas Beys die wichtigsten Eckdaten und Auswirkungen des zum 1. Januar 2018 in Kraft getretenen neuen Investmentsteuergesetzes zusammen.

Die ersten steuerlichen Auswirkungen des neuen Investmentsteuergesetzes wird das Gros der Anleger Anfang 2019 spüren, wenn die Depotbanken erstmals die Vorabpauschalenwerte von Publikumsfonds ermitteln. Spätestens jetzt sollten sich Berater nochmals über die wesentlichen Änderungen informieren, um die Anleger auf die Auswirkungen entsprechend vorzubereiten. Insbesondere bei Mischfonds wird die hohe Bedeutung der unterschiedlichen Teilfreistellungen nun ebenfalls ersichtlich.

Veranstaltungstermin: Freitag, 14. Dezember 2018, 11:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung: www.anmelden.org/181214steuern

Quelle: Newsletter Sauren

Die 1991 gegründete Sauren-Gruppe mit Sitz in Köln ist auf qualitative Fondsanalysen spezialisiert, bei denen die Fondsmanager und ihre persönlichen Fähigkeiten im Mittelpunkt stehen. Die Analyseergebnisse werden seit 1999 auch innerhalb von eigenen Dachfonds umgesetzt. (jpw1)

www.sauren.de

Zurück

Veranstaltungen

Online-Konferenz von Velten Asset Management zu Faktorinvestments

Am 30. April 2019 veranstaltet Velten Asset Management in Zusammenarbeit mit ...

Die Fondsplattform nimmt den neuen Umweltfonds von Fidelity ins Visier

Am 25. April 2019 veranstaltet die Fondsplattform des ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …