WM-Seminar: Fünf Jahre KAGB

KAGB - vier Buchstaben, die den geschlossenen Fondsmarkt im Juli 2013 nachhaltig verändert haben. Nach fünf Jahren Erfahrung mit dem Gesetz ist es Zeit eine Bilanz zu ziehen. Das Seminar „Fünf Jahre KAGB“, das die WM-Gruppe am 7. Februar 2019 veranstaltet, informiert über folgende Themen:

  • Situationsanalyse
  • Welche Veränderungen für Kapitalverwaltungstrennung stehen an?
  • Handlungsempfehlungen für Asset Manager bei der Beantragung einer Zulassung oder Registrierung bei der BaFin
  • Ist Luxemburg als Fondsstandort eine Alternative?

Ausgewiesene Experten informieren über aktuelle Themen der Regulierung von Kapitalverwaltungstrennung. Die Situation in Deutschland und in Luxemburg wird intensiv beleuchtet, begleitet von einem anschaulichen Praxisbericht über den Weg zur BaFin-Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft.

Veranstaltungstermin: Donnerstag, 7. Februar 2019, 9:00 bis 12:45 Uhr

Veranstaltungsort: Elb Seminar, Hamburg

Weitere Informationen und Anmeldung: www.wmseminare.de

Quelle: Veranstaltungshinweis WM-Gruppe

Die Herausgebergemeinschaft Wertpapier-Mitteilungen ist ein international tätiger Dienstleister der Finanzindustrie mit Sitz in Frankfurt am Main. Zur WM-Gruppe gehören die Tageszeitung „Börsen-Zeitung“, der Informationsdienst „WM Datenservice“ sowie die Geschäftsbereiche WM Wirtschafts- und Bankrecht und WM Seminare. Sie beschäftigt über 400 Mitarbeiter. (jpw1)

www.wmgruppe.de

Zurück

Veranstaltungen

BIT AG: Onlinepräsentation Oltmann-Gruppe

Das Handelshaus für geschlossene alternative Investmentfonds (AIF) BIT ...

Diskussion über "Social Media in Versicherungen"

Social Media ist in Unternehmen schon lange keine isolierte Disziplin mehr. ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …