WM-Tagung zum Kreditsicherungsrecht

Am 28. November 2018 veranstaltet die WM-Gruppe die 33. WM-Tagung zum Kreditsicherungsrecht. Zu aktuellen Themen des Kreditsicherungsrechts ergeben sich zusammen mit der Weiterentwicklung der Rechtsprechung viele Fragen für das Tagesgeschäft. Hier setzt die Tagung an, um unter anderem Fragen zu folgenden Themen des Kreditsicherungsrechts zu beantworten:

  • Probleme bei konkurrierenden Sicherheiten
  • Besicherung von Finanztermingeschäften
  • Sicherheiten für Gesellschafterdarlehen
  • Zusammenspiel von Kreditvertrag, Sicherungsvertrag und Kreditsicherheit am Beispiel der Grundpfandrechte
  • Auswirkungen der NPL Guideline der EBA auf die Kreditsicherheiten

Diese und die weiteren im Programm aufgeführten Themen wird das Referententeam praxisgerecht beleuchten.

Termin: Mittwoch, 28. November 2018, 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Hotel Mercure Frankfurt-Eschborn Ost, Eschborn bei Frankfurt am Main

Leitung und Moderation: Klaus Michael Reiner, Vice President im Zentralen Stab, Global Credit Risk Management, Commerzbank AG

Weitere Informationen und Anmeldung: www.wmseminare.de

Quelle: Veranstaltungshinweis WM-Gruppe

Die Herausgebergemeinschaft Wertpapier-Mitteilungen ist ein international tätiger Dienstleister der Finanzindustrie mit Sitz in Frankfurt am Main. Zur WM-Gruppe gehören die Tageszeitung „Börsen-Zeitung“, der Informationsdienst „WM Datenservice“ sowie die Geschäftsbereiche WM Wirtschafts- und Bankrecht und WM Seminare. Sie beschäftigt über 400 Mitarbeiter. (jpw1)

www.wmgruppe.de

Zurück

Veranstaltungen

Online-Konferenz von Velten Asset Management zu Faktorinvestments

Am 30. April 2019 veranstaltet Velten Asset Management in Zusammenarbeit mit ...

Die Fondsplattform nimmt den neuen Umweltfonds von Fidelity ins Visier

Am 25. April 2019 veranstaltet die Fondsplattform des ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …