Europa erweitert Risiko-Lebensversicherungs-Angebot

Mit dem neuen Zusatzschutz „Krebs Plus“ bietet die Europa Lebensversicherung eine Ergänzung ihrer Risiko-Lebensversicherung an. Die Option ermöglicht eine Sofortleistung bei den Diagnosen Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Sie entspricht zehn Prozent der Todesfall-Leistung, maximal 30.000 Euro.

Diese Sofortleistung soll dem Betroffenen helfen, um zumindest die finanziellen Folgen eines solchen Schicksalsschlags schnell abzufedern. Sie kann während der Vertragslaufzeit bis zu zweimal in Anspruch genommen werden. Der Zusatzschutz „Krebs Plus“ lässt sich seit dem 1. Oktober nicht nur zum Premium-Tarif, sondern auch zum Standard-Tarif hinzuwählen.

„Die Tarife bleiben dabei erstaunlich günstig. So zahlt zum Beispiel ein 30-jähriger, nichtrauchender Betriebswirt im Standard-Tarif bei Vereinbarung einer Todesfall-Leistung von 100.000 Euro für diesen Zusatzschutz nur 3,85 Euro. Im Fall einer Erkrankung würde er dann 10.000 Euro Sofortleistung erhalten. Zusammen mit leicht verständlichen, transparenten Bedingungen wird die ohnehin exzellente Europa Risiko-Lebensversicherung damit noch attraktiver“, so das Unternehmen.

Quelle: Pressemitteilung Europa

Die Europa Versicherung AG gehört zum Versicherungskonzern die Continentale mit Sitz in Dortmund. Muttergesellschaft ist die 1926 gegründete Continentale Krankenversicherung a.G., ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. (TH1)

www.europa.de

Zurück

Versicherungen

Raisin und fairr.de entwickeln Lösung für individuelle bAV

Arbeitgeber sind seit Anfang 2019 dazu verpflichtet, die Einsparungen bei ...

Run-off-Versicherer Compre gibt drei Akquisitionen bekannt

Compre, der unabhängige (Rück)Versicherungs-Run-Off Spezialist, gibt die ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …