Öffentliche holen Achim Bosch in den Vorstand ihrer Rückversicherer

Die Aufsichtsgremien der Deutschen Rückversicherung und des Verbands öffentlicher Versicherer haben beschlossen, Achim Bosch die Verantwortung für das Vorstandsressort Nichtleben-Rückversicherung der beiden Rückversicherer zu übertragen. Bosch wird seine Arbeit als Chief Underwriting Officer zum 1. Januar 2019 aufnehmen. „Wir freuen uns, dass wir für diese verantwortungsvolle Funktion mit Herrn Bosch einen erfahrenen Fachmann für unsere Unternehmen gewinnen konnten, der über ein exzellentes Know-how verfügt und dessen Qualifikationen sich in idealer Weise mit dem von uns skizzierten Aufgabengebiet decken“, so Dr. Frank Walthes, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Rück.

Bosch kommt von der General Reinsurance AG in Köln, wo er seit 2008 als Mitglied des Vorstands zuletzt für die Vertragsrückversicherung Nichtleben in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Zentral- sowie Osteuropa zuständig war. Seit 2017 war er darüber hinaus auch für das fakultative Geschäft in diesen Märkten verantwortlich.

Frank Schaar, Vorstandsvorsitzender der beiden Rückversicherer: „ Ich bin mir sicher, dass Achim Bosch uns bei der Weiterentwicklung unserer Rückversicherungsaktivitäten in unseren Zielmärkten neue Impulse geben und wertvolle Dienste leisten wird.“

Quelle: Pressemitteilung Deutsche Rück und die Verbandsrückversicherung

Die Deutsche Rückversicherung AG bietet zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft Deutsche Rückversicherung Schweiz AG im europäischen Versicherungsmarkt Rückversicherungsschutz insbesondere für die Sachsparten an. Das Bruttobeitragsvolumen des Deutsche Rück Konzerns liegt bei mehr als einer Milliarde Euro. Die Verbandsrückversicherung bietet seit 1911 den öffentlichen Versicherern Rückversicherungsschutz mit Fokus auf die langabwickelnden Sparten an. Das Bruttobeitragsvolumen der Verbandsrückversicherung übersteigt 450 Millionen Euro. (JF1)

www.voev.de

Zurück

Versicherungen

Aachen Münchener erweitert Produktpalette in der Lebensversicherung

Der Lebensversicherer der Generali in Deutschland, die Aachen Münchener, ...

M&M Rating LV-Unternehmen und M&M Belastungstest: Zinszusatzreserve beansprucht die Branche

Die anhaltend fordernde Situation am Kapitalmarkt beansprucht die ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …