Wachstum und Stärkung des Eigenkapitals bei der Stuttgarter

Im Jahr 2018 steigerte die Stuttgarter Lebensversicherung laut vorläufigen Zahlen ihre Beitragseinnahmen nach laufendem Beitrag auf 531,7 Millionen Euro (2017: 526,4 Millionen Euro). Damit konnte ein Plus von einem Prozent erzielt werden, während der Markt nur um 0,2 Prozent zulegte. Die gesamten Beitragseinnahmen sind allerdings auf 594,5 Millionen Euro zurückgegangen (2017: 604,5 Millionen Euro). Das Unternehmen begründet dies mit der Entwicklung im Geschäft mit den Einmalbeiträgen.

Im abgelaufenen Jahr konnte die Stuttgarter ihr Eigenkapital auf einen historischen Höchststand von nunmehr 157 Millionen Euro angeheben - trotz der Belastung durch die Zuführung zur Zinszusatzreserve in Höhe von 30,1 Millionen Euro. Ihre Eigenkapitalquote steigerte der Versicherer von 3,04 Prozent auf 3,12 Prozent.

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) entwickelte sich erneut positiv. Das Neugeschäft der bAV ist um 18,3 Prozent gewachsen und hat einen Anteil an der gesamten Produktion von 21,4 Prozent erreicht (2017: 20,3 Prozent). Das 2018 in Kraft getretene Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) hat die Bedingungen für die betriebliche Altersvorsorge deutlich verbessert. Frank Karsten, Vorstandsvorsitzender der Stuttgarter: „Durch das BRSG wird die Bedeutung der bAV in der Altersabsicherung zunehmen. Da die Neuerungen noch nicht ausreichend im Markt durchgedrungen sind, existiert ein hoher Bedarf an qualitativer Beratung der Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die Stuttgarter bietet hier professionelle Unterstützung. Grundsätzlich ist das Potenzial für hochwertige und flexible bAV-Konzepte, wie sie Die Stuttgarter anbietet, groß.“

Das Neugeschäft im Bereich Arbeitskraftabsicherung ist um 22,7 Prozent gewachsen. Einer der Gründe für diesen Erfolg sei die von unabhängigen Experten mehrfach bestätigte Unternehmens-, Produkt- und Servicequalität.

Quelle: Pressemitteilung Stuttgarter

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. ist die Muttergesellschaft der Stuttgarter Versicherungsgruppe. Das 1908 gegründete Unternehmen mit Sitz in Stuttgart ist auf Vorsorgelösungen in der Lebens- und Unfallversicherung spezialisiert. (JF1)

www.stuttgarter.de

Zurück

Versicherungen

Morgen & Morgen veröffentlicht überarbeitetes "M&M Ratings Berufsunfähigkeit"

Das Analysehaus Morgen & Morgen veröffentlicht den 24. Jahrgang des M&M ...

Volkswohl Bund ist "Bester Investor alternative Assetklassen"

Bei den "portfolio institutionell Awards 2019" ist die Volkswohl Bund ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …