LEG Immobilien meldet Neuordnung des Vorstands

Im Zuge einer Neustrukturierung der Vorstandsressorts wird Holger Hentschel, Mitglied des Vorstands und Chief Operation Officer von LEG Immobilien, das Unternehmen zum 1. Oktober 2018 verlassen. „Wir danken Holger Hentschel für seine Loyalität und seine erfolgreiche Arbeit. Er ist ein exzellenter Immobilienmanager, der das operative Geschäft der LEG im Zuge zahlreicher Veränderungen weiterentwickelt und geprägt hat“, sagt Michael Zimmer, Aufsichtsratsvorsitzender von LEG Immobilien.

Die Verantwortung für das operative Geschäft übernimmt Thomas Hegel, CEO der LEG Immobilien, zusätzlich. Er übergibt dafür im nächsten Jahr die Bereiche Unternehmensentwicklung, Innovationsmanagement, IT sowie die Steuerung der LEG Solution (Gesellschaft für die Abwicklung von Altprojekten und die Umsetzung von Neubauprojekten) und der EnergieServicePlus an das neu geschaffene Ressort des Chief Digital Officers (CDO). Der Aufsichtsrat hat hierfür Lars von Lackum, bisher Mitglied des Vorstands der Ergo International AG, in den Vorstand berufen. Von Lackum wird voraussichtlich zum 1. Januar 2019 seine Tätigkeit bei LEG aufnehmen. Die Zuständigkeiten des CFO und stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Eckhard Schultz bleiben unverändert.

„Die Digitalisierung wird auch die Welt der Wohnungswirtschaft maßgeblich verändern. Mit der neu geschaffenen Position des Chief Digital Officer setzt die LEG nochmals verstärkt auf Wachstum durch Prozesseffizienz, Digitalisierung, Innovation und in maßvollem Umfang auch auf Neubau“, so Aufsichtsratsvorsitzender Zimmer. „Wir freuen uns, mit Lars von Lackum einen ausgezeichneten Fachmann mit großer Erfahrung für den Ausbau dieser anspruchsvollen Aufgaben gefunden zu haben.“

Das Unternehmen hatte bereits 2017 einen eigenen Bereich für Innovationen geschaffen. Auch das erste Neubauvorhaben seit Jahren wurde 2017 erfolgreich abgeschlossen. An diese Entwicklungen knüpft die LEG nun an. Durch die direkte Verankerung in einem eigenen Vorstandsressort gewinnen diese zukunftsgerichteten Themen nochmals an Gewicht. „Mit der Neuordnung des Vorstands möchten wir Kontinuität wahren und gleichzeitig zusätzliche Impulse für das Geschäft der LEG setzen“, fasst Zimmer zusammen.

Quelle: Pressemitteilung LEG Immobilien

Die LEG Immobilien AG ist mit rund 130.000 Mietwohnungen und zirka 350.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. Die LEG erzielte im Geschäftsjahr 2017 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von rund 796 Millionen Euro. (JF1)

www.leg-wohnen.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Income-Barometer: Fast zwei Drittel der Deutschen mit Wissenslücke bei Anlagechancen

Viele Deutsche scheuen Kapitalmarktinvestments, da sie Angst vor ...

International Campus Group Gründer legt Funktion des CEO nieder

Horst Lieder hat seine Funktion als CEO in der International Campus (IC) ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …