Makler-Ranking: Jones Lang Lasalle vorne bei Gewerbeimmobilien

Trotz schwachen Wirtschaftswachstums verbuchten die meisten Gewerbemakler 2013 zweistellige Umsatzzuwächse. Den ersten Platz belegte hierbei Jones Lang Lasalle mit einem Umsatz von knapp 105,6 Millionen Euro (2012: rund 96,1 Millionen Euro). Dies ist das Ergebnis des Makler-Rankings des Fachmagazins Immobilienmanager.

Den zweiten Platz innerhalb des Gewerbeimmobilien-Rankings 2013 belegt BNP Paribas Real Estate mit einem Umsatz von 88,8 Millionen Euro (2012: 71,9 Millionen Euro) gefolgt von Engel & Völkers mit einem Umsatz von gut 60 Millionen Euro (2012: knapp 45 Millionen Euro). Die höchste Steigerungsrate konnte ein Vermittler von Logistikimmobilien vorweisen: Realogis erzielte um 47 Prozent höhere Umsätze.

Auch die Wohnungsvermittler haben 2013 mehr verkauft und vermietet als im Jahr zuvor. Hier verbuchte die Sparkassen-Finanzgruppe mit knapp 369 Millionen Euro (2012: 367 Millionen Euro) den höchsten Umsatz und verwies Engel & Völkers mit rund 101,8 Millionen Euro (2012: 97,7 Millionen Euro) und die Postbank Immobilien mit 46 Millionen Euro (2012: 38,7 Millionen Euro) auf die Plätze. (JZ1)

Quelle: Pressemitteilung Immobilienmanager

www.immobilienmanager.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

"Swiss Asset Managers Survey": Alternative Anlagen und Aktien im Aufwind

Die Asset Management Plattform Schweiz hat eine halbjährliche Umfrage unter ...

HD-Gruppe verstärkt die Holding-Geschäftsführung

Seit dem 1. Mai 2019 hat der Projektentwickler und Investor HD-Gruppe die ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …