Baker Tilly International: Verkade wird neuer CEO

Das International Board of Directors des Beratungsunternehmens Baker Tilly International hat Ted Verkade einstimmig als neuen Chief Executive Officer (CEO) und President gewählt. Er wird im Juni 2016 die Nachfolge von Geoff Barnes antreten, der sich zu diesem Zeitpunkt nach einer Amtszeit von insgesamt 16 Jahren in den Ruhestand begibt, gleichzeitig das Netzwerk aber weiterhin als Mitglied des Board of Directors beratend unterstützen wird.

Verkade gehört dem Netzwerk seit über 20 Jahren als Partner von Baker Tilly Berk in den Niederlanden an. Nach langjähriger Tätigkeit im Wirtschaftsprüfungsbereich mit Fokus auf internationale Mandanten übernahm er bereits mehrere Führungspositionen: In den letzten sechs Jahren war er Managing Director und Chairman of the Board of Directors von Baker Tilly Berk. Gleichzeitig hatte er laut Unternehmen in den letzten zehn Jahren als Regional Chairman for Europe, Middle East & Africa maßgeblichen Anteil am Wachstum von Baker Tilly International und hat in dieser Dekade die Präsenz des Netzwerks von 49 auf 80 Länder in der Region ausgebaut.

„Die einstimmige Wahl des Verwaltungsrates von Ted Verkade war ein klares Signal, das in mir echte Begeisterung ausgelöst hat. Gemeinsam werden wir nun in den nächsten zwölf Monaten für einen reibungslosen Übergang sorgen, mit dem Fokus auf einen möglichst großen Nutzen für alle Mitgliedsfirmen, Mandanten und Mitarbeiter“, so Geoff Barnes.

Quelle: Pressemitteilung Baker Tilly Roelfs

Baker Tilly Roelfs ist ein partnerschaftlich geführtes Beratungsunternehmen, das Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung anbietet. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 800 Mitarbeiter an zwölf Standorten und ist Mitglied von Baker Tilly International, einem weltweiten Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften. (mb1)

www.bakertilly.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Der Finanzdienstleistungskonzern MLP-Gruppe hat die Gesamterlöse im ersten ...

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank Gruppe hat im zweiten Quartal 2022 trotz ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt