Berliner Fintech startet in den USA mit Software für Banken

Raisin, ein Berliner Fintech, das in Deutschland unter der Marke „Weltsparen“ bekannt ist, startet mit einem eigenen Angebot im US-amerikanischen Markt. Mit einer speziellen ,Savings-as-a-Service’-Bankensoftware könnten US-Finanzinstitute kosteneffizient Einlagen generieren und ihren Kunden individualisierbare Sparprodukte anbieten. Gleichzeitig ließen sich für die Banken die angestrebten Finanzierungskosten für die Einlagen aussteuern. Die Software-Lösung lasse sich schnell und einfach für ein existierendes Filialnetz und Online-Kanäle implementieren. Anfang des Jahres hatte das Unternehmen die Übernahme von Choice FS (heute Raisin Technology), einem US-amerikanischen Technologieunternehmen mit spanischen Wurzeln, kommuniziert.

Im Private Banking sind es Kunden gewohnt, auf individualisierte Finanzprodukte zuzugreifen. Mit der neuen Software-Lösung können US-Finanzinstitute erstmalig ein Private-Banking-Erlebnis ohne zusätzliche Kosten anbieten. Mit der Software von Raisin können sich Bankkunden maßgeschneiderte Einlagenprodukte zusammenstellen. Kundeneinlagen bis zu 250.000 US-Dollar sind durch die Einlagensicherung der Vereinigten Staaten bei der Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) geschützt.

Die Covid-19-Pandemie habe in den USA zu einem wachsenden Interesse an Einlageprodukten geführt. Seit Anfang des Jahres ist das Volumen des Einlagenmarktes um mehr als zehn Prozent gestiegen – laut Wirtschaftsdaten der Federal Reserve von 13,5 Billionen auf fast 15 Billionen US-Dollar, so Raisin. Angesichts der zuletzt steigenden Kosten für Anleihen entwickeln sich Spareinlagen für US-Banken zu einem laut Rasin attraktiven Refinanzierungsinstrument. Mit der ,Savings-as-a-Service’-Software können Banken schnell ohne lange Entwicklungs- und Integrationszeiten auf diese Markttrends reagieren und dabei ihre Refinanzierungskosten kosteneffizient aussteuern. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Raisin

Die Raisin GmbH ist ein Fintech mit Sitz in Berlin, das in Deutschland das Anlageportal „Weltsparen“ betreibt. Das 2012 gegründete Unternehmen bietet europäischen Sparern grenzüberschreitend Zugang zu Tages- und Festgeldern aus ganz Europa sowie zu global diversifizierten ETF-Portfolios.

www.raisin.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Die aktuelle Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie sorgt für ...

Der Finanzdienstleister Netfonds erwirbt den auf ETF-Strategieportfolios ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt