Deutsche Bank kauft Berliner Zahlungsdienstleister Better Payment

Mit dem Ziel ihre Marktanteile in der Zahlungsabwicklung und -akzeptanz auszubauen, hat die Deutsche Bank den Zahlungsdienstleister Better Payment erworben. Wie das Kreditinstitut weiter mitteilt, wird die Deutsche Bank die technischen Lösungen von Better Payment in den kommenden zwölf Monaten in ihre bestehende Produktpalette integrieren.

Better Payment betreibt einen Service zur technischen Abwicklung von Online-Zahlungen. Hierzu setzt das Unternehmen eine Bezahlplattform („Online Payment Gateway“) ein, um Online-Zahlungen entgegenzunehmen und abzuwickeln. Durch die Bezahlplattform wird der Händler – beziehungsweise die Kunden des Händlers – in die Lage versetzt, alle gängigen Zahlungsmittel zu akzeptieren und alle Arten von Zahlungssendungen entgegenzunehmen. Better Payment bietet Unternehmen das eigene „Online Payment Gateway“ als eine „White-Label“-Lösung an, tritt also als Marke in der Regel selbst nicht in Erscheinung. Zu den „White-Label“-Kunden zählen Banken, Finanzdienstleister oder SaaS-Anbieter (Software as a Service), die ihren Kunden die Technologie angereichert mit eigenen Dienstleistungen anbieten.

Die Deutsche Bank rechnet vor allem im Geschäft mit „White-Label“-Lösungen über die kommenden Jahre mit sehr hohen Wachstumsraten im zweistelligen Prozentbereich bei der Anzahl der angeschlossenen Händler. Bereits rund 1.500 Händler nutzen die Bezahlplattform von Better Payment. Verträge mit Bestandskunden bleiben unverändert bestehen.

„Mit Better Payment bekommen wir in der Zahlungsabwicklung einen breiteren Marktzugang. Durch das Know-how der Mitarbeiter*innen, die bestehenden Händlerbeziehungen und die technischen Lösungen von Better Payment können wir unser Wachstum auf dem wichtigen deutschen Markt beschleunigen“, sagt Kilian Thalhammer, Leiter Merchant Solutions bei der Deutschen Bank. „Wir werden durch die Integration der jeweiligen Produkte von Deutscher Bank und Better Payment zusätzlich Synergien erschließen.“ Die Bank plant weitere Bank- und Zahlungsdienstleistungen auch über die Kanäle von Better Payment anzubieten.

Better Payment behält seinen Sitz in Berlin und wird alle Mitarbeiter von Better Payment weiter beschäftigen, darunter auch das langjährige Management-Team. (DFPA/JF1)

Die Deutsche Bank AG ist eine international tätige Universalbank mit Sitz in Frankfurt am Main.

www.db.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Der Online-Broker und digitale Vermögensverwalter Scalable Capital schafft die ...

Ab dem 1. Dezember 2021 unterstützt die Signal Iduna-Gruppe mit ihrer ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt