DJE ernennt neuen Niederlassungsleiter für Frankfurt

Stefan Krause hat im November 2019 die Leitung der Niederlassung Frankfurt des Vermögensverwalters DJE Kapital (DJE) übernommen. Zuvor war er dort zwölf Jahre stellvertretender Niederlassungsleiter mit Prokura.

Krause ist seit 2007 im Unternehmen tätig und hat in den vergangenen Jahren bereits den größten Teil der verwalteten Kundengelder persönlich betreut. Das Team um Krause betreut aus der Niederlassung Frankfurt heraus Unternehmerfamilien, vermögende Privatpersonen, Stiftungen und Family Offices im Rahmen der individuellen Vermögensverwaltung. Regionale Schwerpunkte sind – neben dem Rhein-Main-Gebiet – Norddeutschland, insbesondere Hamburg und Hannover, sowie Baden-Württemberg.

Der Diplom Bankbetriebswirt Krause verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung und war vor seinem Wechsel zu DJE unter anderem mehrere Jahre für die Privatbank Delbrück & Co. beziehungsweise nach der Fusion für die Bethmann Bank im Bereich der Vermögensverwaltung tätig.

Dr. Jens Ehrhardt, Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender von DJE, sagt: „Stefan Krause ist ein erfahrener und geschätzter Kollege, der seit vielen Jahren erfolgreich für unser Unternehmen tätig ist. Wir freuen uns, dass mit seinem Wechsel an die Spitze der Niederlassung Frankfurt auch zukünftig das bekannte Team in gewohnter Qualität für unsere Kunden da ist. Personelle Kontinuität ist uns als familiengeführtem Vermögensverwalter sehr wichtig.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung DJE Kapital

Die DJE Kapital AG ist seit über 40 Jahren als unabhängige Vermögensverwaltung am Kapitalmarkt aktiv. Das Unternehmen aus Pullach bei München verwaltet mit über 125 Mitarbeitern über 12,1 Milliarden Euro (Stand: 31. Januar 2019) in den Bereichen individuelle Vermögensverwaltung, institutionelles Asset Management sowie Publikumsfonds.

www.dje.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Die Geschäftsführung des Maklerunternehmens Jung, DMS & Cie. Pool GmbH, ...

Nachdem der deutsche Gesetzgeber Klarheit in Bezug auf die ...