Homeday meldet Rekordzahlen

Im vierten Quartal 2019 haben Makler von Homeday jeden Monat durchschnittlich mehr als drei Vermittlungsaufträge eingeholt. Im November kamen 130 selbstständige Immobilienmakler auf über 400 veröffentlichte Exposés des Hybridmaklers auf dem Immobilienportal ImmobilienScout24. Das Unternehmen konnte die Anzahl der Vermittlungsaufträge insgesamt seit Anfang 2019 um 515 Prozent erhöhen und damit versechsfachen. Diese Entwicklung mache Homeday zum wachstumsstärksten Maklerunternehmen in Deutschland.

„Homeday-Makler generieren durchschnittlich dreimal mehr Aufträge als klassische Makler“, sagt Steffen Wicker, Geschäftsführer von Homeday.

Homeday übernimmt für Makler unter anderem die Kundenakquise: Das Unternehmen liefert jedem Partnermakler monatlich 15 bis 20 exklusive und telefonisch qualifizierte Kundenanfragen. Mit dieser Grundlage könnten Makler im nächsten Schritt direkt beim Kunden Vermittlungsaufträge generieren. „Ohne eigenen Akquiseaufwand erwirtschaften Makler in einer Partnerschaft mit Homeday trotz geringerer Provisionssätze deutlich mehr Umsatz als klassisch operierende Makler”, so Wicker. Bis 2020 plant das Unternehmen einen Ausbau des Maklernetzwerks auf 350 Makler. „Zusammen mit unseren Partnermaklern sind wir auf dem besten Weg, im kommenden Jahr das größte Maklerunternehmen Deutschlands zu werden”, sagt Wicker. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Homeday

Die Homeday GmbH ist ein Maklerunternehmen mit Sitz in Berlin. Seit der Gründung im Jahr 2015 hat das Unternehmen über eine Milliarde Euro Immobilienvolumen vermittelt.

www.homeday.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Wir wünschen Ihnen - auch in Zeiten der uns auferlegten sozialen ...

Der Backoffice-Dienstleister VersOffice bietet Vermittlern ab sofort die ...