IGVM kritisiert Condor Lebensversicherungs-AG

Die Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler (IGVM) reagiert mit scharfer Kritik auf die im Februar von der Condor Lebensversicherung-AG an die Versicherungsmaklerunternehmen versandte „Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit und Zustimmungserklärung zur Vertragsübernahme“ und die gleichzeitig erfolgte einseitige Kündigung der bestehenden Courtagevereinbarungen zum 28.02.2015.

Derzeit organisieren viele Lebensversicherer aufgrund des LVRG die Zusammenarbeit mit externen Vermittlern, insbesondere unabhängigen Versicherungsmaklern, neu. Auch die Condor Lebensversicherungs-AG nahm das LVRG und die weitere Verschmelzung mit der R+V-Versicherung zum Anlass, die vertraglichen Grundlagen mit Versicherungsmaklern ab 01.03.2015 neu gestalten zu wollen. Ende Februar ging vielen Versicherungsmaklerunternehmen daher die kurzfristige Kündigung der bestehenden Vereinbarungen zum Ablauf des 28.02.2015 und eine neue 62 seitige „Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit und Zustimmungserklärung zur Vertragsübernahme“ zu. Die Condor LV schrieb dazu, dass es sich um ein „grundsätzlich überarbeitetes, übersichtlich strukturiertes und an die Markterfordernisse angepasstes Vergütungssystem“ handeln würde.

Viele Mitgliedsunternehmen wandten sich daraufhin an die IGVM, da sowohl Inhalt als auch die Art und Weise des Umgangs für Irritationen sorgte. Nach kurzer interner Prüfung stand schnell fest, dass kein Versicherungsmaklerunternehmen diese Rahmenvereinbarung „sehenden Auges“ unterschreiben kann. Beim 9. IGVM-Versicherungsmaklerforum in Würzburg beschlossen daher die IGVM und zahlreiche Mitgliedsunternehmen die nicht gegengezeichneten Rahmenvereinbarungen geschlossen als „Altpapier“ über die Filialdirektion Berlin (R+V) an den Vorstand der Condor zurückzugeben, zusammen mit einem Anschreiben von IGVM-Vorstand Michael Otto, der für die Kommunikation mit der R+V-Versicherung in den letzten Wochen maßgeblich verantwortlich zeichnete. Am 24.03.2015 hat nun IGVM-Mitglied Ralf Kramer die Courtagevereinbarungen und das Vorstandsschreiben im Auftrag der IGVM in der Berliner R+V-Filialdirektion an eine Mitarbeiterin der Condor übergeben.

Quelle: Pressemitteilung Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler

Die Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler e.V. (IGVM) versteht sich als Verband ausschließlich für Versicherungsmakler egal welcher Unternehmensgröße, in Eigenverantwortung Gleichgesinnter und Gleichberechtigter unter Betonung der Unabhängigkeit. Ziel ist die Festigung des Berufsbildes eines Versicherungsmaklers als eines auf der Seite seiner Mandanten stehenden, unabhängigen Beraters und Vermittlers, im Gegensatz zum Vertreter eines oder mehrerer Versicherer. (AZ)

www.igvm.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Neuer Name, neuer CSO: Die Fondsboutique 10xDNA wird zu TEQ Capital und stellt ...

Die Merkur Privatbank KGaA hat Gespräche mit der Otto M. Schröder Bank AG aus ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt