Investify und Pax-Bank starten gemeinsames Produktangebot

Im September 2018 haben das deutsch-luxemburgische Fintech Investify und die Kölner Pax-Bank haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet (DFPA berichtete). Nun wurde ein erstes wichtiges Etappenziel erreicht: Seit 6. Dezember 2018 können Privatkunden die gemeinsame digitale Vermögensverwaltung nutzen und ihr Vermögen ab 10.000 Euro ethisch und nachhaltig anlegen. Das Angebot unter der Marke pax-investify richtet sich sowohl an Bestands- als auch an Neukunden der Pax-Bank. Die Vermögensverwaltung kann online über www.pax-investify.de oder in den Filialen der Pax-Bank abgeschlossen werden. Die Kosten für den digitalen Service belaufen sich auf ein Prozent des verwalteten Vermögens pro Jahr. Ab einem Anlagebetrag von mehr als 100.000 Euro sinken die Kosten auf 0,8 Prozent.

Investify hat die hauseigene digitale Vermögensverwaltungslösung in den vergangenen Monaten zu einer vollständig individualisierbaren technologischen Plattform ausgebaut. Finanzdienstleister können somit die eigenen Vermögensverwaltungs-Angebote über Investify in einem maßgeschneiderten Portal abbilden und sowohl ihre Marke als auch eine hauseigene Asset-Allokation und eigene Pricing-Modelle vollständig flexibel mithilfe der Plattform umsetzen

„Wir sind froh, dass wir mit Investify einen professionellen Partner gefunden haben, der es uns ermöglicht, den Bedürfnissen unserer Kunden in jeder Hinsicht gerecht zu werden“, sagt Dr. Klaus Schraudner, Vorstandsvorsitzender der Pax-Bank. „Zusammen mit den Lösungen der genossenschaftlichen Union Investment gelingt es uns damit, eine aktive digitale Vermögensverwaltung zur Verfügung zu stellen.“ Darüber hinaus verspricht sich die Pax-Bank auch neue Kunden mit diesem Angebot zu erreichen. „Wir stellen fest, dass für viele Menschen auch bei der Geldanlage ethische Aspekte eine immer wichtigere Rolle spielen. Wir denken, dass wir mit pax-investify ein modernes, attraktives Angebot gestaltet haben, um diese Nachfrage zu bedienen“, so Schraudner weiter.

Quelle: Pressemitteilung Investify und Pax-Bank

Die Investify S.A. ist ein volldigitaler Vermögensverwalter. Standorte sind Luxemburg und Aachen. Das in 2016 gegründete Unternehmen verfügt über eine Lizenz zur Finanzportfolioverwaltung und ist europaweit durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF Luxemburg) reguliert.

www.investify.com

Die Pax-Bank wurde im Jahr 1917 gegründet. Bei dem genossenschaftlich ausgerichteten Institut steht der Fördergedanke von Kirche und Caritas im Mittelpunkt der Geschäftsphilosophie. Die Produkte unterliegen alle einer ethischen und nachhaltigen Orientierung. Neben Köln unterhält die Pax-Bank Filialen in Aachen, Berlin, Erfurt, Essen, Mainz, Trier, eine Geschäftsstelle im Eichsfeld und ein Büro in Rom. (JF1)

www.pax-bank.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Wie am 25. Juni 2019 mitgeteilt, hat die Bellevue Group verschiedene ...

Merck Finck Privatbankiers ist neuer Partner von Deposit Solutions, Betreiber ...