Netfonds kauft eigene Aktien zurück

Der Finanzdienstleister Netfonds hat ein Aktienrückkaufangebot zur Umsetzung eines Mitarbeiter-Aktienprogrammes beschlossen. Bis zu 5.275 eigene Aktien sollen über die Börse angekauft werden. Der Gesamtkaufpreis beläuft sich dabei auf bis zu 150.000 Euro ohne Berücksichtigung weiterer Erwerbsnebenkosten.

Der Aktienrückkauf beginnt am 16. Dezember 2019 und soll zum 16. Januar 2020 enden. Die insoweit zurück erworbenen Aktien dienen allein der Zuteilung an Mitarbeiter sowie Angehörige der Leitungs- und Aufsichtsratsorgane der Gesellschaft und mit ihr verbundener Unternehmen. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Netfonds

Die Netfonds-Gruppe ist eine Plattform für Administration, Beratung, Transaktionsabwicklung und Regulierung für die deutsche Finanzindustrie. Unter der Marke finfire stellt das Unternehmen seinen Kunden eine webbasierte Technologieplattform zur Verfügung, die es Nutzern aus der Finanzindustrie ermöglicht, Finanzmarkttransaktionen abzuwickeln.

www.netfonds.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Wir wünschen Ihnen - auch in Zeiten der uns auferlegten sozialen ...

Der Backoffice-Dienstleister VersOffice bietet Vermittlern ab sofort die ...