Neue Senior-Partnerin bei der Deutschen Wertpapiertreuhand

Zum 1. Januar 2020 ist Claudia Heer als Senior-Partnerin zur Vermögensverwaltersozietät der Deutschen Wertpapiertreuhand gestoßen. Sie ist als Vermögensverwalterin am Standort Stuttgart tätig.

Heer ist seit 30 Jahren im Bankengeschäft tätig. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau betreute sie fünf Jahre Privatkunden bei der Commerzbank in Frankfurt am Main bevor sie als Filialleiterin zur Baden Württembergische Bank wechselte und anschließend stellvertretende Niederlassungsleiterin für die UBS Deutschland war. Vor ihrem Wechsel zur Deutschen Wertpapiertreuhand war Heer als Seniorberaterin für die Vermögensbutler AG tätig.

Marcel van Leeuwen, Geschäftsführer der Deutschen Wertpapiertreuhand, kommentiert: „Claudia Heer hat einen hohen Anspruch an die Individualität in der Vermögensverwaltung. Das ist völlig in unserem Sinne. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit.“

Die Deutsche Wertpapiertreuhand hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren hohe Investitionen in ihre Systeme getätigt, um die individuelle Vermögensverwaltung auch unter der MiFID-II-Regulierung effizient durchführen zu können. Hierzu sagt Heer: „Viele Häuser ziehen sich aus der individuellen Vermögensverwaltung zurück. Ich habe mich für die Deutsche Wertpapiertreuhand entschieden, weil sie mich in der individuellen Vermögensverwaltung nicht nur heute sondern auch in Zukunft unterstützt.“ (DFPA/jpw1)

Quelle: Unternehmensmitteilung Deutsche Wertpapiertreuhand

Die DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand GmbH ist eine unabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz Herzogenaurach. Das 2005 gegründete Unternehmen ist seit 2014 auch als Family Office tätig und betreut ein Vermögen in Höhe von über einer Milliarde Euro.

www.deutsche.wertpapiertreuhand.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Die Multi Family Office Attentium mit Sitz in Osnabrück wächst: Jörg ...

Der Aufsichtsrat von Dr. Klein Wowi Digital hat Karsten Vaelske in den ...