Niiio Finance Group mit Wachstum im White-Label Robo-Geschäft

Der Technologie- und Software-Konzern Niiio Finance Group meldet im Geschäftsbereich Robo-Advisory einen Meilenstein: Das AuM-Volumen (Assets under Management) der Robos ihrer Geschäftskunden übertraf im Mai 2022 die Marke von 100 Millionen Euro. Damit hat sich das von den B2B-Kunden verwaltete Vermögen seit Anfang 2021 nahezu verzehnfacht.

Die Niiio Finance Group stellt für die Robo Advisors ihrer B2B-Kunden die gesamte IT-Infrastruktur zur Verfügung, sogenannte White-Label Lösungen. Sie ermögliche das digitale Onboarding und erstellt auch sämtliche regulatorische Reportings. So hat Niiio beispielsweise die beiden Robos von Smavesto und vividam im Kundenauftrag umgesetzt. Dafür berechnet Niiio Basispunkte bezogen auf das verwaltete Vermögen (AuM), je nach nachgefragter Dienstleistungstiefe.

CEO Johann Horch sagt: „Wie im vergangenen Jahr prognostiziert, konnten wir in diesem Jahr beim aggregierten Kundenvermögen die Marke von 100 Millionen Euro überschreiten. Allein in 2022 stieg das Volumen trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen bislang im Schnitt jeden Monat um rund acht Prozent. Speziell Smavesto und vividam sind sehr erfolgreiche Robos, sie schneiden bei Studien sehr gut ab, da sie überdurchschnittliche Renditen erzielen.“

Im Robo-Geschäftsbereich erzielt Niiio zwar laut Unternehmen nach wie vor eher überschaubare Umsätze aus bestehenden AuM-Verträgen, aber das Segment verfüge über erhebliches Potenzial. Statistiken zufolge haben Robo-Advisor-Anbieter zum Ende des Jahres 2021 in Deutschland ein Vermögen von 15 Milliarden Euro verwaltet – das entspricht einer Verdopplung gegenüber dem Vorjahr. Für 2025 rechnet Statista mit einem Anlagevolumen von 34,5 Milliarden Euro. Der Markt solle somit auch in den kommenden Jahren hohe Wachstumsraten verzeichnen. Horch erläutert: „Langsam aber sicher setzen sich die Robos am Markt durch, davon war ich immer überzeugt. Und Niiio wird davon profitieren. Da wir geringe laufende Kosten haben, schlägt sich der steigende Umsatz auch direkt im Ergebnis nieder.“ (DFPA/mb1)

Die Niiio Finance Group AG ist ein auf Softwarelösungen für Banken und Finanzdienstleister im Bereich Wertpapierberatung/Vertrieb/Kundenkommunikation spezialisiertes Technologie- und Softwareunternehmen.

www.niiio.finance

Zurück

Beratung und Vertrieb

Die ING Deutschland integriert die 2018 übernommene Kreditplattform Lendico ...

Der europäische Finanzvermittlungskonzern OVB Holding hat im ersten Halbjahr ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt