Potentielle Käufer der Coutts International

Der von der Royal Bank of Scotland (RBS) aufgerufene Preis von 700 Millionen Franken für ihre Tochter Coutts International übersteige die finanziellen Kapazitäten zahlreicher potentieller Interessenten in der Schweiz. So lautet eine Nachricht von Finews. Damit stellt sich die Frage, ob der Käufer aus dem Ausland kommt. In Betracht kämen hier Banken, die ihr internationales Private Banking massiv aus- oder aufbauen wollen.

BTG Pactual hat unter der Prämisse des Ausbaus des internationalen Private Bankings die BSI gekauft. Eine Übernahme von Coutts sei hingegen unwahrscheinlich. Die Integration der BSI absorbiert bereits enorme Managementkapazitäten.

Laut Finews soll allerdings die Deutsche Bank als potentieller Käufer in Betracht kommen. Mit der unstrukturierten Wealth & Asset Management soll das Unternehmen weiter wachsen. Im Rahmen dessen werde in den personellen Ausbau im Nahen Osten und in Asien investiert. Coutts International hat eine reiche Klientel, die auch für die Deutsche Bank interessant ist

Die US-Bank J.P. Morgan, die ihre Buchungen in der Schweiz für sämtliche Offshore-Aktivitäten durchführt und hier rund 86 Milliarden Franken verwaltet, soll laut Schweiz-Chef Nick Bossart zumindest in der Beobachterposition sein, was die laufende Konsolidierung betrifft.

Der CEO der EFG International, John Williamson, kennt als ehemaliger Coutts-Manager die Bank sehr gut. Er soll laut Finews kürzlich geäußert haben, dass Coutts gut zu EFG passen würde. Inwiefern EFG auch finanziell zu einer solchen Übernahme fähig sei, ist unklar. Williams sagte aber, dass Spielraum vorhanden sei. (JZ1)

Quelle: Informationsportal Finews

www.finews.ch

Zurück

Beratung und Vertrieb

Die Merkur Privatbank KGaA hat Gespräche mit der Otto M. Schröder Bank AG aus ...

Der Investment- und Assetmanager Alitus Capital Partners aus Erlangen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt