Strategische Partnerschaft: Deutsche Bank und Google wollen Bankgeschäft transformieren

Die Deutsche Bank und Google Cloud gehen eine strategische Partnerschaft ein. Diese wird es der Deutschen Bank ermöglichen, schneller auf Cloud-Dienste umzusteigen und die technologischen Ressourcen und Kompetenzen beider Unternehmen zu nutzen. Gemeinsam mit Google Cloud wird die Deutsche Bank ihre IT-Architektur neu ausrichten, um einen erheblichen Mehrwert für ihre Kunden zu schaffen. Die Transformation und Optimierung der Banksysteme ist auf mehrere Jahre angelegt und soll schrittweise erfolgen. Beide Partner werden die Vorschriften zum Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes einhalten, um sicherzustellen, dass die Kundendaten und Informationen der Deutschen Bank vertraulich und integer behandelt werden sowie jederzeit verfügbar sind.

Durch die Partnerschaft mit Google Cloud gewinnt die Deutsche Bank den unmittelbaren Zugang zu führender Technologie in den Bereichen Datenmanagement, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, um ihre Kunden besser bedienen zu können. Zu den potenziellen Anwendungen gehört die Unterstützung von Treasury-Kunden bei alltäglichen Aufgaben wie der Verwaltung von Barmitteln (Cashflow-Prognose). Weitere Möglichkeiten sind verbesserte Risikoanalysen oder fortschrittliche Sicherheitslösungen zum Schutz der Kundenkonten. Im Privatkundengeschäft wiederum werden intuitive digitale Lösungen im Mittelpunkt stehen, die den Dialog zwischen Kunden und Mitarbeitern erheblich vereinfachen werden.

„Die Partnerschaft mit Google Cloud wird unserer strategischen Transformation nochmals einen großen Schub geben“, sagt Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank. „Wir zeigen damit, dass wir entschlossen sind, in unsere Technologie zu investieren – denn unsere Zukunft ist eng verbunden mit unserem Erfolg bei der Digitalisierung. Hierbei geht es ebenso sehr um Erträge wie um Kosten.“

Bernd Leukert, im Vorstand der Deutschen Bank verantwortlich für Technologie, Daten und Innovation, ergänzt: „Diese Zusammenarbeit mit Google Cloud ist ein bedeutender Schritt für unsere Technologiestrategie. Sie wird die Art und Weise verändern, wie wir unsere Dienstleistungen für Kunden neu denken und bereitstellen. Wir bringen die Stärken aus beiden Kulturen zusammen und freuen uns darauf, mit einem etablierten Technologie- und Innovationsführer neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die künstliche Intelligenz, Datenanalyse und vieles mehr nutzen.“

Der Entscheidung vorausgegangen waren intensive Gespräche in den vergangenen fünf Monaten. Im Februar 2020 hatte die Deutsche Bank im Rahmen ihrer Cloud-Strategie eine Reihe großer Dienstleister eingeladen, Angebote für eine Partnerschaft einzureichen. Als Teil ihrer Strategie wird die Deutsche Bank weiterhin eng mit ihren bestehenden Technologiepartnern zusammenarbeiten. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Deutsche Bank

Die Deutsche Bank AG ist eine international tätige Universalbank mit Sitz in Frankfurt am Main. Das 1870 gegründete Unternehmen ist das größte Kreditinstitut Deutschlands.

www.deutsche-bank.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Der Finanzinvestor Advent International (Advent) hat eine Minderheitsbeteiligung ...

Der Finanzdienstleistungskonzern Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt